Wein, Genuss & mehr

Wein, Genuss & mehr

Neefer Petersberg

Neefer Petersberg

Ort: Neef Lage: West.

Flyer Weinlagen und mehr [PDF], 12MB

Namensgeber ist die Petersbergkapelle, urspünglich ist der Petersberg ein steiler Weinberg unterhalb. Mit dem 1971er Weingesetz wanderte der Ur-Petersberg in den Frauenberg, und die Weinberge Richtung Bullay bekamen den Namen. Sie liegen einerseits in flacher, sonniger Lage auf einem Plateau etwa 40-80m über der Mosel (auch Sauend genannt), andererseits die Weinberge an der Mosel Richtung Bullay in der Neefer Furt, die aber brachgefallen sind. 

 In flacher, sonniger Lage (kaum von den anderen Bergen beschattet) auf einem Plateau etwa 40-80m über der Mosel finden frühreifende Sorten gute Vorraussetzungen, auch die leicht erwärmbaren, lehmigen und fetteren Böden tragen dazu bei. Auch gefallen Spätburgunder und Schwarzriesling.

Von dem eigentlichen Petersberg, auf deren Rücken die Kapelle steht, ist die Lage allerdings ca. 800m entfernt und durch die "Neefer Bach" getrennt. Vor ca. den 1920er Jahren fand hier noch kein Weinbau statt - davor wurde nahezu ausschließlich Riesling angebaut, der in anderen Lagen besser wächst.

weinlagenpetersberg.png (437132 bytes)lagenkarte1908v.png (1171320 bytes)

Name:

Der Name stammt von der im 11. Jhd. erbauten Kapelle auf dem Bergrücken des Petersbergs, gelegen über dem Frauenberg, die einst (wie für den Zeller Krampen die Marienburg) Pfarrkirche für die ganze Umgebung war (mehr im Artikel zu Neef). Um die Errichtung dieser Kapelle rankt sich eine von Generation zu Generation weitergegebene Legende. Natürlich wollen wir Ihnen diese nicht vorenthalten:

Als einmal vor langer Zeit in Neef das alte Gotteshaus baufällig geworden war, fassten die Neefer den Entschluss, es abzureißen, um an seiner Stelle eine größere und schönere Kirche zu errichten. Alle Einwohner, ob jung oder alt, halfen bei den Arbeiten und brachten das Baumaterial herbei, und am Abend lagen große Haufen von Steinen und Balken am Ort, wo die neue Kirche entstehen sollte. Als aber am nächsten Morgen die Steinmetze mit der Arbeit beginnen wollte, war der Bauplatz leer. Holz und Steine waren verschwunden.

Die Neefer suchten überall aufgeregt nach dem Baumaterial, und schließlich fanden sie es: hoch oben über dem Dorf auf dem Petersberg lag es, fein säuberlich zu großen Haufen aufgeschichtet. Die Bewohner dachten an einen übermütigen Bubenstreich oder an einen Scherz von Leuten aus den Nachbarorten, und unverdrossen schleppten die fleißigen Neefer die Baumaterialien auf den alten Platz, unten im Tal, zurück.

Am nächsten Morgen war das Geschrei groß, denn alle Mühe war vergebens: alles lag wieder oben auf dem Berg. Jetzt wurde die Sache geheimnisvoll, denn niemand war dabei beobachtet worden, wie er die schweren Holz- und Steinhaufen weggeschleppt hatte. Nicht einmal die Hunde hatten angeschlagen. Nun wollte man mit eigenen Augen sehen, wer sich hinter dem Spuk verbarg und stellte in der dritten Nacht die kräftigsten und mutigsten Männer des Dorfes als Nachtwache auf. Rings um den Bauplatz versteckten sie sich, hinter Büschen und Bäumen und in den engen Winkeln und Ecken des alten Ortes.

Bis Mitternacht blieb alles ruhig, und die ersten wollten schon nach Hause gehen. Der Bauplatz lag friedlich und still im fahlen Mondlicht. Doch dann zogen sich die Wolken auseinander, und aus dem Himmel stiegen leuchtend-helle, weiße Gestalten hinab auf die Erde. Sie ergriffen ohne Mühe das Holz und die Steine und trugen alles durch die Luft bis oben auf die Bergspitze.

Nun begriffen die Neefer den Wink Gottes: von hoch oben über dem Ort sollte die Kapelle über den Ort wachen. Und so folgten die Neefer dem Weg der Engel und bauten frohgemut das kleine Kirchlein, die Petersbergkapelle, die noch heute inmitten des stillen Friedhofs an der Stelle steht, die Gott durch dieses Wunder gezeigt hat.

Die "Neefer Furderetscher"

Im heutigen Petersberg gab es direkt gegenüber St. Aldegund einen alten, großen Weinberg, die Gemarkung Rutschkopp. Der Weinberg war zwar gut und gerne arbeiteten die Neefer dort, aber er war sehr steil und felsig, und nur zu gern sahen die Aldegunder auf der anderen Moselseite den Neefern bei der Arbeit zu. Wohl beim Angeln, beim Wein- oder "Haustrunk"-trinken sahen Sie den Neefern bei der Arbeit zu. Und immer wieder kam es vor, das einer der Neefer im steilen Berg ausrutschte (oder "retschte" auf Moselanisch) und - auf dem Hosenboden - erst ein paar Meter weiter unten zum Halten kam. Seit dem heißen die Neefer, da dieser Weinberg in der "Furd" zwischen Neef und Bullay liegt, bei den Aldegundern (oder "Bugrammern") nur noch die "Neefer Furderetscher".

Weine aus dem Neefer Petersberg

31.2 2020er Neefer Petersberg Rotwein im Barrique gereift trocken Landespraemierung Gold

Ausgezeichnet: Landesprämierung Gold Unbedingt dekantieren (in eine Weinkaraffe umfüllen und 30-60min. warten; der Wein "atmet") oder Flasche öffnen, ein Gl (...)
(13,20 € / l; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand) Alk. 13.0 % vol. - ENTHÄLT SULFITE

9,90 Euro - 0,75l

Auch zum Teil aus dem Petersberg

11 2022er Weisser Burgunder halbtrocken Landespraemierung Silber

(Pinot Blanc) Ausgezeichnet: Landesprämierung Silber Was für eine Frucht und dazu noch perfekt zu Spargel! Dank eines neuen Weinberges mit französischen U (...)
(9,20 € / l; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand) Alk. 12.0 % vol. - ENTHÄLT SULFITE

6,90 Euro - 0,75l

14 2022er Amlingers Müller-Thurgau mild

Traubig - fruchtiger Trinkwein, weinsäurearm. Viel Wein für wenig Geld!
(6,50 € / l; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand) Alk. 12.0 % vol. - ENTHÄLT SULFITE

6,50 Euro - 1,0l

30.1 2022er Pinot Noir und Schwarzriesling Rosé trocken Landespraemierung Silber

Ausgezeichnet: Meininger Internationaler Rosé-Award 87 Punkte Bester Rosé der Mosel seit 2019 wein.plus! Ausgezeichnet: 2020er Vinum World of Rosé 88P *** (...)
(10,53 € / l; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand) Alk. 12.5 % vol. - ENTHÄLT SULFITE

7,90 Euro - 0,75l

31 2021er Pinot Noir trocken

(Spätburgunder) Ausgezeichnet: Bester 22er Spätburgunder der Mosel wein.plus Aristokratisch-eleganter, vielschichtiger Charakterwein aus der besten deutsch (...)
(11,87 € / l; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand) Alk. 12.5 % vol. - ENTHÄLT SULFITE

8,90 Euro - 0,75l

60 2022er Amlinger`s Dornfelder halbtrocken

Frisch, perlig und leicht und noch sehr jung. Ins violette gehende, dunkle Farbe, wenig Gerbsäure, weiche Tannine, reifer Duft nach schwarzen Kirschen und Hol (...)
(8,67 € / l; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand) Alk. 12.5 % vol. - ENTHÄLT SULFITE

6,50 Euro - 0,75l

61 2022er Amlinger`s Dornfelder trocken Landespraemierung Silber

Ins violette gehende, dunkle Farbe, gut ausbalancierte Gerbsäure, ausgewogene Tannine, Duft nach Holunderbeeren und schwarzen Kirschen. Boars Favorite - Liebl (...)
(8,67 € / l; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand) Alk. 13.0 % vol. - ENTHÄLT SULFITE

6,50 Euro - 0,75l

62 2022er Schwarzriesling trocken

(Pinot Meunier) Unser zartester Rotwein - perfekt für den Sommer! Bei ihm haben wir bewusst auf Gerbstoffe und Tannine verzichtet - er wurde nicht zusammen mit (...)
(10,53 € / l; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand) Alk. 13.0 % vol. - ENTHÄLT SULFITE

7,90 Euro - 0,75l

Neefer Petersberg - Leuchtpunkt der Artenvielfalt

Bei uns im Ort und in und um unsere Weinberge erwartet Sie blühende Natur - im Leuchtpunkt der Artenvielfalt. In Terrassenweinbergen blüht das Leben - Vielfälti (...)

Natur und Artenvielfalt

In unseren steilen Weinbergen blüht das Leben - Vielfältigere Artenvielfalt gerade wegen dem aufwendigen und schweisstreibenden Hand-Weinbaus in Steillagen. Erst dur (...)

Weinliste&Shop

Bestellen Sie bequem, schnell und unkompliziert alle unsere Weine oder Sortimente per Online-Shop (Warenkorb - System). Der Versand erfolgt umgehend, die Bezahlung für St (...)

Die Mosel

Unser Weingut Amlinger & Sohn liegt an der Terrassenmosel, zentral in der Mitte zwischen Trier und Koblenz, auf der Sonnenseite und direkt am Moselsteig. In immer neuen Wi (...)

Schiefer, Steillagen & Terrassen

Hier erfahren Sie, was das einzigartige Terroir hier an der Mosel ausmacht: Das Schiefergestein und die Steil- und Terrassenlagen.

Galerie - Bilder und Panoramen

Hier finden Sie - mehr und mehr - Bilder und Panoramen rund um Neef und die Mosel.

Pflanzen und Tiere

Augen auf! Ihre Wegbegleiter: Pflanzen und Tiere an der Mosel und in den Weinbergen Hier einige der teilweise seltenen und nur hier vorkommenden Pflanzen und Tiere. Alle f&uum (...)

Probepakete

Probepakete: Ob der vom neuen Jahrgang, unsere Rotweine, Weine trocken oder mild - hier können Sie sich unsere Weine günstig als Probepaket zuschicken lassen.

Unsere Rebsorten

Mehr zu unseren Rebsorten. Lesen Sie auch die Geschichte und Herkunft der Weinrebe.

 

 


Unsere Weine - ausgezeichnet
 1996-2024 Christian Amlinger