Wein, Genuss & mehr

Wein, Genuss & mehr

Probe-Aktion: -10% und wir tragen die Frachtkosten! Verlängert bis 10.6.  

Probieren Sie in Ruhe zuhause: mehr...

Schiefertafel Okt. 2002

Hallo liebe Weinfreunde!     Neef an der Mosel, den 15.10.2002

Inhalt:

  1. Jetzt geht´s los: Start der Weinlese 2002 - und Sie online dabei
  2. Neue Weinliste 2/2002: So gut wie nie - mit dem jetzt schon fast legendären 2001er-Spitzenjahrgang
  3. Neu: Unser Nr. 28.1: 2001er Kerner Auslese - Der Stolz des Kellermeisters
  4. Schon vorbei: das schöne Straßenweinfest in Neef
  5. Rebsorten und Lesetermine
  6. Neue Seiten auf amlinger.de: Wein und Speisen, Downloads und Sommer-Eindrücke 2002
  7. Urlaub im goldenen Herbst: Ende Oktober und im ruhigen November -  zur Weinlese an die Mosel
  8. Neues zu Wein und Gesundheit
  9. Vorschau: ab Mitte November kostenlose Lieferung u.v.m.

Start der Weinlese 2002: Am 25.8 ging es los - mit Bacchus, Müller-Thurgau und Dornfelder.

new-1.jpg (298681 Byte)

Langsam verfärben sich die Eichenwälder hoch oben über dem Tal und bilden so ein spektakulären Kontrast zum strahlend blauen Himmel, der nur durch ein paar weiße Schönwetterwolken gekonnt aufgelockert wird. Über dem graubraunen Schiefersteinen reifen die prallen, jetzt schon goldgelben Rieslingtrauben - sie haben noch Zeit, teilweise noch mehr als einen Monat, um weiter zu reifen und die Sonne in sich aufzunehmen. Den großen, jetzt tiefvioletten Dornfelder-Trauben weiter unten an den sanft steigenden Schwemmgebieten dagegen geht es jetzt an den Kragen. Nachdem sie sorgfältig per Hand geerntet wurden, erreichen Sie in den grauen Bütten unseren neuen Keller, wo sie der Kellermeister schon gespannt erwartet.

Nach den letzten Wochen, die uns an der Mosel seit Donnerstag nur noch mit dem schönsten Altweibersommerwetter und mit Sonne bedacht haben, ist der Winzer zufrieden.

Bis jetzt verspricht der neue Jahrgang gutes, die bisher geernteten Müller-Thurgau sind vollreif, goldgelb, recht gesund und weisen hohe Öchslewerte auf (d. h. die Rebe konnte viel Zucker in den Trauben einlagern). Auch die Dornfelder überzeugen mit dichter Farbe und guter Reife.

Einen ersten Eindruck können Sie sich  in wenigen Wochen mit dem ersten 2002er - eben diesem Dornfelder - machen. Noch ruht er in den großen Maischetanks, wo er schonend gärt und wo man ihn als Federweißen verkosten kann.

Im Moment lesen wir alle nicht gesunden Trauben aus unseren Rieslingweinbergen aus, damit bei der Lese in ca. zwei Wochen nur noch die gesunden und vollreifen Trauben im Weinberg hängen - viel Aufwand, der sich aber lohnt (einfach mal probieren).

Bilder und mehr in Kürze unter http://www.amlinger.de/index.php?ID=lese2002 und im nächsten Newsletter.

Die Beziehung zwischen Wildschweinen und roten Trauben

So gut schmecken die reifen, roten Trauben, dass sich nicht nur der Wanderer und der Winzer an den Trauben erfrischt. Auch viele Tiere, vor allem Wildschweine, sind mittlerweile auf den Geschmack gekommen. Dabei erweisen sich die Tiere als wahre Feinschmecker: oft sieht man, dass sie nur an den Trauben geschnuppert haben, gegessen wurde noch nichts. Sie warten nämlich wie der Winzer auch auf die Vollreife der Trauben, unreife Trauben werden nicht angerührt. Und die Tiere sind Rotweinfreunde: gerade die dicken, runden Dornfeldertrauben haben es Ihnen angetan. Ironie des Schweine-Schicksals - der fertige Rotwein passt hervorragend zum Wildschweinbraten.

2. Neue Weinliste 2/2002: So gut wie nie - mit dem jetzt schon fast legendären 2001er-Spitzenjahrgang

Ab sofort können Sie unter http://www.amlinger.de/index.php?ID=download unsere aktuelle Liste 2-2002 herunterladen (oder besuchen Sie unseren Online-Shop). Und dank dem hervorragenden Sonnenjahrgang 2001 finden Sie in ihr so viele Highlights wie selten.

Der hervorragende Jahrgang 2001 verwöhnte uns in der ganzen Breite mit wirklich sehr guten Weinen. Jeder Wein macht Lust auf den nächsten, es macht richtig Spaß, die verschiedenen Weine zu erleben.

und viele Mehr! Da ist für jeden etwas dabei. mehr...

Schon vorbei: das Weinfest und das schöne Straßenweinfest in Neef

Nicht nur für den Winzer die Schönste Zeit des Jahres - im Herbst begrüßt die Mosel an fast jedem Wochenende ihre Besucher mit zahlreichen Festivitäten. Ob stimmungsvoll im Festzelt oder urig in den alten Felsenkellern beim Straßenweinfest - entscheiden Sie selbst, was Ihnen am Besten gefällt.

In Neef sind beide großen Feste, das Weinfest und das Straßenweinfest, schon sehr schön gefeiert worden. Gerade am Straßenfest bevölkerten richtige Menschenmassen die engen Gassen des malerischen Ortskerns. Wir hatten in unserem Keller Moseluferstraße 11 alle Hände voll zu tun, und auch unsere Champignons waren sehr gefragt. Noch beliebter waren allerdings die guten Tropfen aus unserem Keller - selten konnte man mit so vielen hervorragenden Weinen so gut feiern und trinken (dank dem guten 2001er Jahrgang)

Einige Bilder zum Weinfest finden Sie unter http://www.amlinger.de/index.php?ID=weinfestbilder.

Rebsorten und Lesetermine

Unterschiedliche Rebsorten reifen auch unterschiedlich. So haben wir die Lese am 25.8.mit dem früh reifenden Müller-Thugau begonnen. Es folgten Frühburgunder, Bacchus und Dornfelder. Die Burgundersorten (Spätburgunder, Weißer Burgunder, Schwarzriesling) reifen wie der Kerner mittel bis spät. Abschluss bildet der Riesling, der bis in den November, so lange wie kaum eine Rebe sonst auf der Welt, reifen kann.

Lesetermine

Eine Ausnahme bildet der Eiswein, hier bleiben die Trauben bis in den ersten Frost hängen, oft bis in den Dezember hinein.

Neue Seiten auf amlinger.de

Neue Seite: Wein und Speisen

Hier haben wir für Sie zusammengestellt, zu welche unserer Weine zu bestimmten Gerichten passen. Grundsätzlich gilt zwar, dass Sie einfach das trinken sollen, was Ihnen schmeckt. Aber trotzdem gibt es viele interessante Kombinationen, die sowohl den Genuß der Speisen als auch den Genuß des Weines noch schöner machen können.

Neue Seite: Downloads

Hier finden sie - immer aktuell - alles rund um´s Weingut Amlinger&Sohn zum Herunterladen auf Ihren PC (Weinliste etc.)

Neue Seite: Sommer-Impressionen 2002

Hier finden Sie die schöne Bilder rund um unsere Heimat an einem sonnigen Julitag 2002.

Urlaub im goldenen Herbst: Ende Oktober und im ruhigen November zur Weinlese an die Mosel

Hier kurz die letzten Termine für Ihren Urlaub 2002 an der Mosel. Dieses Jahr waren wir so gefragt wie nie, und leider mussten wir sehr vielen Interessenten absagen. Im Oktober muss man halt früh reservieren.

Hier kurz die letzten freien Termine unserer Ferienwohnungen:

Auch an Silvester sind noch unsere Ferienwohnung**** 1 "Brautrock", Ferienwohnung**** 2 "Rosenberg" und Ferienwohnung**** 4 "Petersberg" zu haben

Vorschau: ab Mitte November kostenlose Lieferung - für Ihren Wintervorrat

Anfang November melden wir uns noch mal mit dem Rückblick auf die Lese 2002. Ab dann wollen wir sie, wie jedes Jahr, auch wieder besuchen - und wir bringen unseren Wein gleich mit. Wir liefern in großen Teilen Deutschlands unseren Wein ohne Frachtkosten - siehe http://www.amlinger.de/index.php?ID=lieferarten

Bis dahin verbleiben wir

Mit freundlichen Grüßen aus dem herbstlich-bunten Moseltal

Ihr
Weingut Amlinger&Sohn
Christian Amlinger



Unsere Weine - ausgezeichnet
 1996-2023 Christian Amlinger