BIS
DEUKUSFRNLBE 
WEINLISTE PDF - URLAUB PDF
WARENKORB   0 Fl.  



Wein, Genuss & mehr

Wein, Genuss & mehr

Das Abfüllen

Abfüllen - Damals und heute

Damals wie heute füllen wir alle Weine selber und mit eigenen Maschinen bei uns im Weingut an.

Dies ist für uns ein wichtiger Baustein, um die perfekte Qualität in der Flasche zu haben: Wir haben selber alles unter eigener Kontrolle und können auch den Wein genau dann abfüllen, wenn er soweit ist und sind nicht auf externe Lohnunternehmen angewiesen.

Ca. 1974. Mit Liebe und Hand: 250 Flaschen je Stunde

Danke nach Belgien für das Foto!

Quelle: Danke an Kurt Bergen! 

Hans-Peter (2. v.l.), Alfons und Gisela Amlinger. Füllen mit dem "Schwapphahn" ca. anno 1974 und verkorken von Hand. Wenn man ausgeruht ist, schafft man 250 Flaschen je Stunde - bei guter Form! 6er Filter. Jede Flasche wird einzeln liebevoll vom Winzer gepflegt ausgebaut.

2003

Die "Geburt" des Weines

2003-04-10 006.jpg (569264 Byte)

2003-04-10 009.jpg (531315 Byte)

 

Abfüllen 2014 - 1.600 Flaschen je Stunde

2011 - 1.800 Flaschen je Stunde

36er V2A Schichtenfilter plus 0,45 µm Membranfilter. Füller und Verkorker "GAI" Vollautomatisch 12stellig, Warteband, Etikettierer "Albagnac Gaia II"  inkl. Kapselaufsetzer. 1.800 Flaschen je Stunde - aber fertig verpackt inkl. Etiketten und Karton! Dazu noch schonender, hygienischer, geschmacklich besser. Aber auch lauter und stressiger ;-).

2020 - Mehr zum Filtrieren und abfüllen. 

Video von Hans-Peter März 2020

Noch moderner und schonenden können wir mittlerweile 1.800 Flaschen je Stunde abfüllen. Erfahren Sie direkt von Hans-Peter alles zum Abfüllen des Weines.



Unsere Weine - ausgezeichnet
 1996-2022 Christian Amlinger