DEUKUSFRNLBE 
Sitemap - Kontakt - Impressum

+Willkommen&Neues
+Weingut
+Unser Wein
 -Philosophie und Auszeichnungen
 +Ein Jahr im Weinberg
 -Jahrgangs-Chronik
 +Stichworte: Wein-Wissen
  -Aromen im Wein
  +Barriques
  -Biologischer Säureabbau
  +Brände, Liköre, Öle und mehr
    -Brände, Wässer und Geiste
    -Liköre
    -Mirabelle
    >Roter Weinbergspfisich
    -Trester
  +Der Kork (umfangreich)
  -Geschmacksrichtungen
  -Ihre Weinprobe
  -Jahrgangs-Charakteristik
  -Klassifikation
  -Qualitätsstufen
  +Rezepte zum Nachkochen
  -Schiefer, Steillagen & Terrassen
  -Schwefel - ein höllischer Duft
  -Spargel, Wein und Frühling
  -Wein und Schokolade
  -Wein und Speisen
  -Wein-Bücher
  -Wein-Lagerung
  -Wein-Transport
  -Weingläser
  -Weinstein
  +Wein und Speisen
 +Von der Traube ins Glas
 +Unsere Rebsorten
 +Unsere Weinlagen
 -Alle Weine im Wein-Shop
 -Probepakete
+Weine&Shop
+Urlaub bei uns
+Ferienwohnungen
+Mosel&Erlebnisse


Einkaufskorb (leer)
Bestellen

Der rote Weinbergspfirsich

Geschichte und Herkunft

Der Pfirsich kommt aus China, dort sind seit ca. 2200 v.Chr. verschiedene Sorten unter dem Namen "Sing" bekannt. Im 2.Jhd. v. Chr. kam er über Vorderasien nach Persien und von dort aus als "Perserapfel" durch die Römer nach Italien, Südfrankreich und Germanien. In Deutschland fanden sich in der Saalburg, einem Römerkastell im Taunus, Pfirsichkerne aus dem Jahre 128 n. Chr.

Im Mittealter wird der Pfirsich von z.B. Albertus Magnus als "persicum" sowie von Hildegard von Bingen erwähnt. Hieronymus Bock (* 1498 - 1554, saarländischer Botaniker,  lutheranischer Prediger und Arzt) erwähnte drei Sorten, weiß, gelb und ganz blutrot - unser Weinbergspfirsich.

Der heutige roter Weinbergspfirsich war seit dem Mittelalter vor allem in den klimatisch günstigen Weinanbaugebieten verbreitet, nicht nur als Plantage und in Streuobstwiesen, vor allem zwischen den Weinbergen lockerten die rosa blühenden, kleinwüchsigen Bäume die Landschaft aus. Heute findet man fast nur noch an der Mosel diese Bäume, aber auch hier ging seit den 1970er Jahren durch Flurbereinigung etc. der Bestand der Bäume zurück. In den letzten Jahren wird der rote Weinbergspfirsich aber wieder zunehmend angebaut, einmal, weil man sich seines landschaftlich bereichernden Bildes bewusst geworden war und natürlich, weil man sich wieder an den köstlichen Produkten aus dieser uralten Frucht erfreut.

Die Früchte sind klein, hart und spät reifend, stark bepelzt mit blutrotem Fruchtfleisch und intensivem Geschmack.

Produkte

Bei Ihrem Urlaub im Weingut können Sie die hausgemachte Marmelade aus den roten Weinbergspfirsichen oder im Herbst auch die Früchte selber genießen. Zu Hause können Sie sich zu jeder Zeit an dem Likör erfreuen. Zusammen mit einem Riesling-Sekt ist er ein ausgezeichneter Kir.

zu "roter Weinbergspfirsich" im Shop...

Weingut Amlinger&Sohn

Urlaubs-Preisliste
Urlaubs-Prospekt
Wein-Preisliste
Wein-Bestellzettel
Neues
icon_2020_03_72.jpg

Schiefertafel und Newsletter März 2020
Wunderschönes Sonntagswetter - leider ohne Probe der neuen Weine :-(. Deswegen: Sonder-Aktion bis Ende Mai: Probepakete sind 10% günstiger! Und für alle, die zuhause sitzen und nicht an die Mosel kön...

icon_2020-02_72.jpg

Schiefertafel und Newsletter Februar 2020
· Power-Jahrgang 2019 · Fastnacht und Nautzen · Ihr Urlaub 2020: Natur, Erholung, Genuss und Geselligkeit bei uns an der engsten Moselschleife. · Schönste Weinsicht - [LINK: https://www.deutscheweine....

2019-11_72.jpg

Schiefertafel und Newsletter November 2019
Der 2018er Ausnahmejahrgang. Letzte Chance? Das Schönste ist immer rar und endlich. So auch der 2018er. Kostenlose Lieferung jetzt vor Weihnachten. ANONYM?US: 90 Punkte, zweitbeste Wertung in seiner ...

drp90.jpg

Zweitbeste Wertung für unseren ANONM?US bei Meiningers Deutschem Rotweinpreis
90 Punkte, zweitbeste Wertung in seiner Kategorie, für unseren ANONM?US bei Meiningers Deutschem Rotweinpreis. Dazu 88 Punkte für unseren Rosenberg Pinot Noir Reservé. Top-Bewertungen, die wieder ein...

2019-10_72.jpg

Schiefertafel und Newsletter Oktober 2019
Lebendige Moselweinberge: 2019: Der Neefer Petersberg ist ein Leuchtpunkt der Artenvielfalt. Auch Dank der Bewritrschaftung der Weinberge finden sie seltene und südliche Tiere und Pflanzen. Der 2019e...

7_s_100.jpg

Schiefertafel und Newsletter Juli 2019
Die meisten Weine aus dem Jahrgang 2018 haben wir mittlerweile gefüllt, Wie sich bereits im Frühjahr bei den Jungweinen abzeichnete, wird 2018 ein sehr gutes Weinjahr werden. In den trockenen Weißwei...

icon_2019_04_72.jpg

Schiefertafel und Newsletter April 2019
Mehr zu den ersten 2018ern aus dem traumhaften Jahr 2018 - Sonn epur mit 2100 Sonnenstunden. Daneben liefern wir jetzt wieder persönlich aus, und neue Weine für Sie - beispielsweise der Moscato Dolce....

Alle Neuigkeiten
Mehr auf Facebook
Weingut Amlinger&Sohn auf Facebook

Booking.com Winner Award




 





Interaktive Karte Neef und Umgebung
Interaktive Karte
Neef und Umgebung



Montag, den
06.04.2020

20 Besucher online.