DEUKUSFRNLBE 
Sitemap - Kontakt - Impressum

+Willkommen&Neues
+Weingut
+Unser Wein
+Weine&Shop
+Urlaub bei uns
+Ferienwohnungen
+Mosel&Erlebnisse
 +Feste
 +Neef
 +Die Mosel
  -Der Kaiser-Wilhelm-Tunnel (4205m)
  >Die Mosel als Schifffahrtsstraße
  -Hochwasser 2003
 +Galerie - Bilder und Panoramen
 -Ausflüge & Erlebnisse


Einkaufskorb (leer)
Bestellen

Die Mosel als Schifffahrtsstrasse

DCP_0616.JPG (80668 Byte)

Holländisches "Kreuzschiff" auf der Mosel

Die Geschichte der Mosel als wichtige Schifffahrtsstrasse ist noch recht jung, früher war dar seichte Fluss voll von Untiefen und nur für kleine Schiffe geeignet. Als "Lösegeld" an Frankreich für die Rückgabe des Saarlandes wurde die Mosel in den 1960er Jahren kanalisiert. 14 Schleusen wie die Neefer wurden gebaut; 83,9 m Höhenunterschied mussten auf der schiffbaren Strecke überwunden werden. Schließlich wurde am 26. Mai 1964 die Mosel als Großschifffahrtsstrasse eingeweiht, nun besteht die Mosel praktisch aus vielen, durch Schleusenmauern getrennten Seen.

Leider mussten durch den Ausbau die Moselanlieger, so auch wir, die vor den Häusern gelegenen Wiesen abgeben, die Mosel wurde breiter und tiefer.

Die Schleusen sind dabei 120m lang und 17m breit, Schiffe bis 3000t Transportkapazität finden Platz. Daneben gibt es überall auch eine kleine Schleuse für Freizeitkapitäne.

Seitdem hat sich die Mosel als Schifffahrtsstrasse sehr positiv entwickelt. Die anfängliche Schätzung von 3,4 Millionen Tonnen pro Jahr wurde bereits nach 2 Jahre überschritten. Und heute ist die Mosel mit durchschnittlich 15 Millionen Gütertonnen jährlich die zweitwichtigste Schifffahrtsstrasse nach dem Rhein - und das nicht nur wegen der vielen Ausflugsdampfer. Einige Schleusen, z. B. Fankel, sollen zukünftig durch ein zweites Becken erweitert werden.

Dazu liefern die Kraftwerke umweltfreundlichen Strom. Nachteile der Kanalisierung sind der Eingriff in die Landschaft und der Rückgang der Fischzahl durch den immer wieder unterbrochenen Strom.

In Bussang beginnt die Mosel als kleines Quellchen die Reise bis ins über 500 km entfernte Koblenz.

Weingut Amlinger&Sohn

Urlaubspreisliste
Urlaubs-Prospekt
Wein-Preisliste
Wein-Bestellzettel
Neues
icon_booking_winner_2019.jpg

Booking.com Winner Award
Vielen Dank für die sehr gute Bewertung - alles nur von wirklichen Gästen, kein Fake, alle waren hier und haben ihren Urlaub genossen....

icon_2019-01_72.jpg

Gutes Neues und 18er
Wir, die Familie Amlinger und ihr Team, wünschen allen ein gutes, glückliches, gesundes und genussvolles neues Jahr! Wir wissen nicht, auf was sie sich freuen im neuen Jahr. Wir freuen uns auf den auß...

icon_2018_11_72.jpg

Schiefertafel November 2018
Inhalt: · Glückliche Trauben · SWR-Reportage bei uns: Weinlese am Abgrund · Großer Erfolg: Ehrenpreis für unser Weingut · TV-Mittelrhein bei uns: Unterwegs im steilsten Weinberg · Angebot: 0,- Euro F...

TV-Mittelrhein bei uns: unterwegs im steilsten Weinberg
TV-Mittelrhein bei uns: unterwegs im steilsten Weinberg. Sehenswert: Thomas Vattheuer besucht uns, den Calmont, die Amlinger´s und unser Team, Sebastian Leyendecker....

SWR-Fernsehen bei uns: Weinlese am Abgrund
SWR-Reportage bei uns: Weinlese am Abgrund...

icon_2018-10_72.jpg

Schiefertafel Oktober 2018
Inhalt: · Sonne satt und Sommer ohne Ende · Handarbeit: Steillagen-Kraxelei für Charakter-Weine · Sonne satt: auch in Ihrem Glas Amlinger · Neue Weinberge: der älteste „Müller“der Mosel von 1947! · ...

icon_2018-08_72.jpg

Schiefertafel August 2018
In den Weinbergen: Superfrüh, und supertrocken. Dazu Impressionen von tollen Veranstaltungen, dicke Winzer und dicke Flaschen, tolle neu gefüllte Weine und letzte Möglichkeiten für Ihren Herbsurlaub z...

Alle Neuigkeiten
Mehr auf Facebook
Weingut Amlinger&Sohn auf Facebook

Booking.com Winner Award




 





Interaktive Karte Neef und Umgebung
Interaktive Karte
Neef und Umgebung



Dienstag, den
19.02.2019

31 Besucher online.