DEUKUSFRNLBE 
Sitemap - Kontakt - Impressum

 

+Willkommen&Neues
+Weingut
+Unser Wein
 -Philosophie und Auszeichnungen
 +Ein Jahr im Weinberg
 -Jahrgangs-Chronik
 +Stichworte: Wein-Wissen
 +Von der Traube ins Glas
 +Unsere Rebsorten
  -Bacchus
  -Cabernet Dorsa
  -Chardonnay
  -Dornfelder
  -Dunkelfelder
  -Elbling
  >Frühburgunder
  -Grauer Burgunder
  -Kerner
  -Müller-Thurgau
  -Optima
  -Regent
  -Riesling
  -Schwarzriesling
  -Spätburgunder
  -Weißburgunder
 +Unsere Weinlagen
 -Alle Weine im Wein-Shop
 -Probepakete
+Weine&Shop
+Urlaub bei uns
+Ferienwohnungen
+Mosel&Erlebnisse


Einkaufskorb (leer)
Bestellen

Der Frühburgunder

(Clevner)

Fast ausgestorben – neu entdeckt: ist er noch besser als der Spätburgunder? Probieren Sie selber - bei uns ab dem Jahrgang 2002.

Der Frühburgunder ist, wie der Name richtig vermuten läst, ein enger Verwandter des Spätburgunders und somit ein Mitglied der großen Familie der Burgunder. Die Herkunft ist unbekannt, er soll durch eine Mutation entstanden sein.

Zunächst unterscheidet er sich vom Spätburgunder durch den etwa 2 Wochen früheren Lesetermin. Dies hat den Vorteil, dass er weniger anfällig gegenüber der Boytritis ist und so oft mehr Farbe mitbringt als der Spätburgunder. Ansonsten ist er vom Weintypus recht ähnlich.

Allerdings genießt er unter Weinkennern aus zwei Gründen einen schon fast legendären Ruf: Einerseits übertrifft er oft sogar noch den Spätburgunder mit seiner Samtheit und Weichheit; und andererseits war er fast ausgestorben, da er sehr anfällig gegenüber Viruskrankheiten ist. Entsprechend rar waren die Frühburgunder-Weine.

Erst in letzter Zeit(seit ca. 1990) erinnerte man sich wieder an die sehr gute alte Sorte, und man suchte fieberhaft nach gesunden Reben für eine neue Zucht. Die Suche gestaltete sich schwierig, und man dachte schon, es wäre vorbei mit dem Frühburgunder. Schließlich fand man doch ein paar gesunde Reben, die dann den Stamm für die heute wieder immer öfter angebaute Reben bildeten.

Der heutige Frühburgunder unterscheidet sich ein wenig vom dem älteren; seine Blätter färben sich im Herbst gelb statt des früher spektakulären Rots und seine Blätter sind etwas weniger gelappt. Der Ertrag ist recht gering. Insgesamt ist er weniger anfällig für Viruserkrankungen, was seinen heutigen Anbau erst wieder erlaubt.

Frühburgunder-Weine

Der Frühburgunder ergibt ziegel- bis dunkelrote, weiche und körperreiche Weine, oft mit Beerenaromen (Waldbeeren, Brombeeren, Himbeeren, schwarze Johannisbeere sowie Kirsche).

Genießen Sie ihn zu Braten von Wild und Rind oder zu Käse.

Unsere Frühburgunder-Weine:


   
64.jpg

64
2018er Frühburgunder AAA Réserve Barrique trocken

Unser bester Rotwein. BESTE BWERTUNG MOSEL ROTWEIN seit 2016(!)der gesamten Mosel laut Markus Hofschuster, Wein-plus.de, aller Jahrgänge 2017. 2018, 2019, 2020 (!) Und die Schlechteren kosten das Doppelte! Da haben wir wohl den Preis zu tief gesetzt :-). Markus Hifschuster schwärmt: "Leicht kräuteriger und gewürziger Duft nach reifen, teils eingemachten roten und schwarzen Beeren mit tabakigen und floralen Nuancen. Reife, recht saftige Frucht mit rauchigen und deutlich gewürzigen Holzaromen, ganz leicht rußig am Gaumen, recht feines Tannin und etwas Biss, gewisse Kraft, röstige Anklänge, im Hintergrund auch Mineralik, guter bis sehr guter, recht saftiger Abgang mit Würze und Biss." (Pinot Madeleine / Pinot Noir Précoce) Frühburgunder - der fast vergessene "kleine" (oder große?) Bruders des Spätburgunders. Nase fein und vielfältig; reife Brombeeren, schon getrocknete Erdbeeren, daneben frische lebendige Johannisbeere; reife Walderdbeeren; feinste Holz- und Röstanklänge Richtung Vanille, Kaffeebohnen, Havanna-Zigarre. Wundervoll samtig-sandig erdige Struktur; auch am Gaumen ungemein kraftvolle, dunkel und fantastisch reif wirkende Frucht, z.B. nach Brombeere, dunkelroter Erdbeere und Frühburgunder-typischer Pflaume. Die Spitze des Burgunders!!! Dank geringster Ernte und aufwendigster Handselektion, gepaart mit den besten französischen Holzässern (Mercier; Fässer: Französische Eiche Auswahl feinporiger Hölzer 36 Monate Lufttrocknung des Holzes im Freien Spezielle Veredelung Limitierte Produktion Das Fass " F de Mercier" ist ein spezielles Fass für Weine, die einen langen Ausbau benötigen und über eine schöne Reife und viel Charakter verfügen."

Unser bester Roter.
30 Monate im neuen Edel-Eichenfass aus besten, 120jährigen französichen Eichen gereift. Unser bester Rotwein: weil wir uns einfach angestrengt haben bis zum Anschlag. Etliche Stunden Blätter wegpicken im Weinberg, tagelange Vorlese, bis nur noch die perfekten, reifen und dunkelsten Trauben da waren, natürlich Handlese (alles, was nicht perfekt war, warfen wir weg auf den Boden), und die besten und teuersten Holzfässer, die Frankreich zu bieten hat.
Das Resultat: richtig herb trocken, aber vollreife, klare und saftig-reife Fruchtaromen nach Brombeere, dunkelroter Erdbeere und typischer Pflaume. Und was für eine Mundgefühl, fast eine Explosion am Gaumen - tolle Röstaromen, Duft nach Edelholz, Gewürzen, Vanille, Parfüm; und kräftiger Körper.
Die Spitze des Burgunders und die Spitze unserer Rotweine.
Ungemein weiche und vollle, feinkörnige, den Gaumen ganz umhüllende Tannine, mit dezenten, absoulut harmonischen Röstaromen( Mandel, Holzwürze, Vanille; im neuen Barrique aus französischer Eiche (Mercier)gereift und so gut wie nicht filtriert). In Sichtweite des Klosters (Bremmer Abtei Kloster Stuben) gewachsen.
Der Frühburgunder galt eigentlich als fast ausgestorben, da er sehr wenig(und unsicher) Ertrag liefert. Erst in den letzten Jahren erfreut sich die sehr pflegeintensive und extrem früh reifende Sorte wieder großer Beliebtheit. Kein Wunder, können aus ihr doch wirklich große Weine erzeugt werden: wuchtvolle, dunkle, samtige Rotweine noch weicher und oft noch besser als der Spätburgunder. Auf Sand- und Kiesböden direkt bei der Klosterruine gewachsen.
2015er: Wein-Plus Bewertung: Sehr gut (88 WP)
"Fester, einen Hauch vegetabiler, speckiger und pfeffriger Duft nach reifen roten und ein wenig schwarzen Beeren mit moderaten Holzaromen, etwas Tabak sowie floralen und mineralischen Nuancen. Reife, saftige, teils eingemacht wirkende Frucht mit etwas röstigen und rauchigen Holzaromen, leicht speckig am Gaumen, getrocknet-kräuterige und pfeffrige Nuancen, ein wenig Kakao, gute Substanz und Nachhaltigkeit, gewisse Wärme, süßlicher Schmelz, recht kräftig, noch jung, sehr guter, saftiger und würziger Abgang."

as-58.jpgas-50.jpgDSC_6504.JPGDSC_6303.JPGFruehburgunderVsDornfelder_2013..JPG[1280x768]_herbst13_14_027.JPGDSC_6308.JPG[1280x768]_herbst13_14_026.JPGas-60.jpgaw-47.jpgas-48.jpgas-53.jpgIMG_0091.JPGDSC_630k8.JPG2014_02_barriques[1600x1200]_13.JPG2014_02_barriques[1600x1200]_04.JPG
16,90 Euro
0,75l
(22,53 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Menge:  

Nr. 64
2018er Frühburgunder AAA Réserve Barrique trocken

Alkohol: 13.0 % vol.
Geschmacksrichtung: trocken
Preis per: (22,53 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ausgezeichnet: Landesprämierung Gold
Rebsorte: Frühburgunder
Jahrgang: 2018er
Herkunft: Deutschland > Mosel > Amlinger&Sohn
Trinktemperatur: 16-18°C
Weinart: Deutscher Qualitätswein, Rotwein
Analyse: Alk. 13.2% vol. - RZ 3 g/l - S 5.7 g/l
Inhalt: 750ml
Verschlussart: Naturkork
Passende Gerichte: Wild, Meeresfrüchte, Flusskrebse
Hersteller: Erzeugerabfüllung Weingut Amlinger&Sohn GbR, Neef
Vertrieb: Weinhaus Amlinger&Sohn Christian Amlinger e.K., Neef/Mosel.
Allergene: ENTHÄLT SULFITE

Aktualisiert: 6.12.2020 (Rotwein und Rosé)

Zurück...

g6
Genusspaket 6: Rotweine

Aktion bis Ende Mai: Probepakete jetzt 10% günstiger. Probieren Sie in Ruhe zuhause. Wegen hoher Nachfrage nur noch 7 Weine lieferbar statt 12! Dank Klimaerwärmung ernten wir heute vollreife, hocharomatische Rotweintrauben, von denen wir in den 80ern oder 90ern nur geträumt haben. 10 vollmundige Rotweine, zwei frische Rosé, also nicht nur für dunkle Winterabende. Leicht und beerig der Blanc de Noir, Vom Spätburgunder bis zum Dornfelder, vom Cabernet bis zum extrem dichten Frühburgunder (Top-3-Wein der Mosel bei wein.plus). (Rabatt ist bei den fertigen Paketen schon abgezogen)

Vom Spätburgunder bis zum Dornfelder, vom Cabernet bis zum extrem dichten Frühburgunder. Probieren Sie unsere besten Roten aus den sehr guten (das Klima wird wärmer) letzten Jahrgängen.

  • 1x Nr. 1 2019er Blanc de Noirs trocken, 0,75l
  • 1x Nr. 64 2018er Frühburgunder AAA Réserve Barrique trocken, 0,75l
  • 1x Nr. 31.3 2018er Rosenberg RÉSERVE Pinot Noir Steillage trocken, 0,75l
  • 1x Nr. 31.1 2020er Rosenberg Pinot Noir Steillage feinherb, 0,75l
  • 1x Nr. 31 2019er Pinot Noir trocken, 0,75l
  • 1x Nr. 31.2 2017er Neefer Petersberg Rotwein im Barrique gereift trocken, 0,75l
  • 1x Nr. 67 ANONYM?US Winemakers Blend , 0,75l
  • 1x Nr. 60 2020er Amlinger`s Dornfelder halbtrocken, 0,75l
79,- Euro
9 Fl.
(Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Menge:  

Nr. g6
Genusspaket 6: Rotweine


Aktualisiert: 6.12.2020 (Probepakete)

Zurück...

Weingut Amlinger&Sohn

Urlaubs-Preisliste
Urlaubs-Prospekt
Wein-Preisliste
Wein-Bestellzettel
       
Neues

Schiefertafel und Newsletter April 2021
...

icon_2020-10_72.jpg

Schiefertafel und Newsletter Oktober 2020
· 2020 - Ein verrücktes Jahr. Auch in den Weinbergen · Nach dem Sonnenjahr 2018, dem Extraktjahr 2019 zum dritten Mal ein toller säurearmer Jahrgang 2020 · Amlinger´s Genuss-Schenken-Aktion: Fra...

icon_2020-08_72.jpg

Schiefertafel und Newsletter August 2020
· Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben: Schmeckt der 19er? dann jetzt einlagern! · Neue Weine: Top-Weinen mit ausgefallen Aromen. Jeder erzählt eine eigene Geschichte: Cabernet Blanc, Chardon...

icon_2020_05_72.jpg

Schiefertafel und Newsletter Mai 2020
1) Wir dürfen wieder öffnen: ab 18.5. sind Ferienwohnungen und Gästezimmer wieder geöffnet Viele Freie Termine auch an Pfingsten etc. [LINK: /lastminute.html] www.amlinger.de/lastminute.html 2) L...

icon_2020-04_72.jpg

Schiefertafel und Newsletter April 2020
1) Sonder-Aktion bis Ende Mai: Probepakete sind 10% günstiger 2) Bleibt zuhause und trinkt gute Weine. Das nennt sich "Home-Office" :-) Kostenlose Lieferung teils persönlich 3) Video: Füllung u...

icon_2020_03_72.jpg

Schiefertafel und Newsletter März 2020
Wunderschönes Sonntagswetter - leider ohne Probe der neuen Weine :-(. Deswegen: Sonder-Aktion bis Ende Mai: Probepakete sind 10% günstiger! Und für alle, die zuhause sitzen und nicht an die Mosel ...

icon_2020-02_72.jpg

Schiefertafel und Newsletter Februar 2020
· Power-Jahrgang 2019 · Fastnacht und Nautzen · Ihr Urlaub 2020: Natur, Erholung, Genuss und Geselligkeit bei uns an der engsten Moselschleife. · Schönste Weinsicht - [LINK: https://www.deutschew...

Alle Neuigkeiten
Mehr auf Facebook
Weingut Amlinger&Sohn auf Facebook

Booking.com Winner Award




 





Interaktive Karte Neef und Umgebung
Interaktive Karte
Neef und Umgebung



Dienstag, den
15.06.2021

1 Besucher online.