+Willkommen&Neues
+Weingut
+Unser Wein
 -Prämierungen und Philosophie
 +Ein Jahr im Weinberg
 +Stichworte: Wein-Wissen
 +Von der Traube ins Glas
 +Unsere Rebsorten
  -Bacchus
  -Cabernet Dorsa
  -Chardonnay
  -Dornfelder
  -Dunkelfelder
  -Elbling
  -Frühburgunder
  -Grauer Burgunder
  -Kerner
  -Müller-Thurgau
  -Optima
  -Regent
  -Riesling
  -Schwarzriesling
  >Spätburgunder
  -Weißburgunder
 +Unsere Weinlagen
 -Alle Weine im Wein-Shop
 -Probepakete
+Weine&Shop
+Urlaub bei uns
+Fewos****(*)
+Mosel&Erlebnisse


Einkaufskorb (leer)
Bestellen

Der Spätburgunder

(Pinot Noir)

Der Blaue Spätburgunder ist eine der besten Rotweinreben. Nach neuesten Untersuchungen bilden der Traminer und der Schwarzriesling den Ausgangspunkt der großen Burgunder-Familie. Aus dieser Kreuzung sind durch Mutation Grauburgunder, Weißburgunder, Frühburgunder, der Spätburgunder und andere entstanden. Und aus einer natürlichen Kreuzung des Spätburgunders mit dem Heunisch stammen viele weitere Burgunder wie z.B. der Chardonnay.

Man vermutet, dass der Spätburgunder aus der Gegend von Vienne an der Rhône südlich Lion stammt. Durch Nachfolger Karls des Großen wurde der Spätburgunder nach Deutschland gebracht, wo er erstmals 1318 in einer Urkunde des Klosters Salem erwähnt wurde. Dank immer weiterer Verbesserungen ist der Spätburgunder heute eine fruchtbare Sorte, er stellt allerdings hohe Anforderungen an die Weinbergslage und an das Können des Kellermeisters. Die Beeren sind dunkelblau bis violett. Die Weine entwickeln sich sehr gut mit der Zeit, nach etwa 4 Jahren Lagerung entfalten die Meisten den Höhepunkt ihres Geschmacks. Mit als erstes Weingut haben wir den Spätburgunder vor nun über 13 Jahren wieder zurück an die Mosel gebracht, wo er bis vor etwa 70 Jahren auch schon heimisch war(über hundertjährige rote Rebstöcke in einem unserer Weinberge zeugen davon). Der Spätburgunder macht zusammen mit den anderen Rotweinsorten Dornfelder und Schwarzriesling etwa ein Viertel unserer Anbaufläche aus. Neben seinen geschmacklichen Qualitäten zeichnet sich der Spätburgunder durch seine große Lagerfähigkeit aus.

Merkmale der Spätburgunder - Weine:

Rotweine, vollmundig, samtig, typisches, an Bittermandeln erinnernder Burgunderton, alkoholreich, angenehmer Gerbstoffton, mittlere Säure, gutes Bukett und Lagerfähigkeit

Unsere Spätburgunder-Weine:


1_s.jpg 1    2015er Blanc de Noirs trocken
Rote Pinot Noir-Trauben - sanft (bei maximal 0,9 bar Druck - ein feuchter Händedruck!) und damit hell als Weißwein gekeltert. Das Beste vom Spätburgunder mit weißer Frische: Anklänge von roten Johannisbeeren, Cox-Orange-Apfel, ein Hauch Blutorange und weiche, rote Beerenfrucht; füllig und lang, dazu viel Schmelz und trotzdem ein lebendiges Fruchtspiel.
6,50 Euro
0,75l
(8,67 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Menge:

 
31_s.jpg 31    2015er Spätburgunder trocken AA
(Pinot Noir) Ausgezeichnet: 15er Landesprämierung Silber Ausgezeichnet: Bester Spätburgunder unter der Basis-Rotweinen Jahresauswahlprobe der Mosel Aristokratisch-eleganter, vielschichtiger Charakterwein aus der besten deutschen Rotweinrebe. Er war der erste Rotwein, den Hans-Peter vor dreissig Jahren erzeugte - und dementsprechend viel Herzblut fliesst in diesen, unseren wichtigsten Rotwein. Weicher Duft nach reifen Waldbeeren, Süßkirsche, Johannisbeere, Heidelbeere und etwas würziger Hagebutte; dazu Weinbergserde, einem Hauch röstigen Holz und etwas würziger Cranberry, im Mund außerordentlich samtig - feine und doch voll-saftige Tannine, etwas röstige Anklänge dank Reife im 600l-Demi Muid-Holzfass aus französischer und kaukasischer Quercus Robur-Eiche. Dazu die weiche, typische Spätburgunderfrucht und die jahrgangstyische Eleganz des hervorragenden Jahres 2015, dem heissesten Jahr sei Beginn der Aufzeichnungen.
6,90 Euro
0,75l
(9,20 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Menge:

 
31.1_s.jpg 31.1    2014er Rosenberg Spätburgunder feinherb AAA
(Pinot Noir) Steillage. Seltener Wein aus unserem besten Spätburgunderweinberg - Schiefer-Steillage. Hier wurden nur die besten, schon eingetrockneten Beeren des Spätburgunders ausgelesen und bewusst auf einen Teil der Farbe, die durch die Edelfäule verloren geht, verzichtet. Intensivste Frucht - gleich einem ganzen Korb von roten Früchten in der Mittagssonne: Himmbeere, reife Süßkirsche, Brommbeere, zarte Walderdbeere. Eine Glanzleistung der Natur und des Winzers.
9,90 Euro
0,75l
(13,20 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Menge:

 
31.3_s.JPG 31.3    2014er Rosenberg Spätburgunder STEILLAGE trocken AAA
(Pinot Noir). Ein absoluter Genuss, intensives Bukett, feiner Beerenton, blutrote Farbe - die Sonne, der Boden und der Extrakt eines ganzen Weinbergs auf wenige Trauben konzentriert, etwa 3 - 4 pro Stock. Handlese aus Steillagen, 20 Monate im Holzfass gereift und doch noch jung mit kühler Eleganz des Schieferbodens. Ein Meisterwerk der Natur und des Winzers.
12,90 Euro
0,75l
(17,20 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Menge:

 
64_s.jpg 64    2012er Frühburgunder Rotwein trocken AAA
Ausgezeichnet: Landesprämierung Gold 2013erZWEITBESTER Rotwein der Mosel, Jahresauswahlprobe Landesprämierung Gold 2007er BESTER ROTWEIN DER MOSEL, Jahresauswahlprobe Mosel-Saar-Ruwer e.V. Landesprämierung Gold 2009er Drittbester Rotwein der Mosel, Jahresauswahlprobe Mosel-Saar-Ruwer e.V. Landesprämierung Gold (Pinot Madeleine / Pinot Noir Précoce) Frühburgunder - der fast vergessene "kleine" (oder große?) Bruders des Spätburgunders. Das Resultat: Ungemein kraftvolle, dunkel und fantastisch reif wirkende Frucht, z.B. nach Brombeere, dunkelroter Erdbeere und Frühburgunder-typischer Pflaume; Ungemein weiche und vollle, feinkörnige, den Gaumen ganz umhüllende Tannine, mit dezenten, absoulut harmonischen Röstaromen( Mandel, Holzwürze, Vanille; im neuen Barrique aus französischer Eiche (Mercier)gereift und so gut wie nicht filtriert). In Sichtweite des Klosters (Bremmer Abtei Kloster Stuben) gewachsen. Die Spitze des Burgunders.
14,80 Euro
0,75l
(19,73 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Menge:

 
64-13    2013er Frühburgunder Rotwein trocken AAA
Ausgezeichnet: Landesprämierung Gold 2013erZWEITBESTER Rotwein der Mosel, Jahresauswahlprobe Landesprämierung Gold 2007er BESTER ROTWEIN DER MOSEL, Jahresauswahlprobe Mosel-Saar-Ruwer e.V. Landesprämierung Gold 2009er Drittbester Rotwein der Mosel, Jahresauswahlprobe Mosel-Saar-Ruwer e.V. Landesprämierung Gold (Pinot Madeleine / Pinot Noir Précoce) Frühburgunder - der fast vergessene "kleine" (oder große?) Bruders des Spätburgunders. Das Resultat: Ungemein kraftvolle, dunkel und fantastisch reif wirkende Frucht, z.B. nach Brombeere, dunkelroter Erdbeere und Frühburgunder-typischer Pflaume; Ungemein weiche und vollle, feinkörnige, den Gaumen ganz umhüllende Tannine, mit dezenten, absoulut harmonischen Röstaromen( Mandel, Holzwürze, Vanille; im neuen Barrique aus französischer Eiche (Mercier)gereift und so gut wie nicht filtriert). In Sichtweite des Klosters (Bremmer Abtei Kloster Stuben) gewachsen. Die Spitze des Burgunders.
19,80 Euro
0,75l
(26,40 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Menge:

 
g6    Genusspaket 6: Rotweine
Acht vollmundige Rotweine, nicht nur für dunkle Winterabende. Vom Spätburgunder bis zum Dornfelder, vom Cabernet bis zum extrem dichten Frühburgunder. Probieren Sie unsere besten Roten aus den sehr guten (das Klima wird wärmer) letzten beiden Jahrgängen.
64,- Euro
8 Fl.
(Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Menge:

 
Weingut Amlinger&Sohn



 
  DEUKUSFRNLBE 
Sitemap
Kontakt
Impressum

Urlaubspreisliste
Weinpreisliste
Wein-Bestellzettel

Neues
icon_2017_04_72.jpg

Schiefertafel April 2017
· VERGRÖSSERUNGSGLÄSER für die Freuden dieser Welt · Der neue 2016er · kostenlose Lieferung im Mai und Juni · Weine für den Frühling und zum Spargel · Ihre Auszeit an der Mosel...

icon_2017_3_72.jpg

Amlingers Schiefertafel März 2017
· Wie man den Frühling erkennt · Der erste 2016er - ab sofort, aber nicht mehr lange. Schon fast ausverkauft! · Weinforum in Trier und IGW Berlin · Mosel auf dem Treppchen: Drittbester in der Kategori...

K640_icon100xX (200)_small.JPG

Moselsteig zum schönsten Wanderweg Deutschlands gewählt
Der 365 Kilometer lange Moselsteig zwischen Koblenz am Deutschen Eck und Perl im Saarland ist der schönste Weitwanderweg Deutschlands - gewählt im Wandermagazin. Erleben Sie den Moselsteig direkt ab ...

K640_icon100xX (145)_small.JPG

Der erste 2016er
Der erste neue 2016er - im Januar gefüllt und direkt im Ausschank. Neu - unser Nr. 21 "Süss, jung und fruchtig". Unser erster aus dem neuen Jahrgang! 2016er Kerner Spätlese. Ein wunderbar aromatischer...

icon_2016-12_72.jpg

Weinforum 2017
Uns ist es eine große Ehre, als ausgesuchter Betrieb unsere Weine auf dem Weinforum, der größten Weinmesse der Region, vorstellen zu dürfen. Mehr zu den Weinen auf dem Weinforum 2017....

icon_2016-11_72.jpg

Schiefertafel Dezember 2016
Nicht nur den goldenen Herbst können wir feiern. Auch bereits den zweiten Eiswein dieses Jahr und großartige Erfolge ber Weinverkostungen und Prämierungen! Diese Erfolge sind bei uns ein schöner Aus...

icon_2016-10_72.jpg

Schiefertafel Oktober 2016
· 2016: Wechselbad der Gefühle! Unglaublich, wie der Weinjahrgang dank Spätsommer die Kurve gekriegt hat. · Unser Service für Sie: Wir stillen Ihren Durst und liefern unsere Weine jetzt ohne Frachtkos...

icon_2016_08_72.jpg

Schiefertafel August 2016
· Charmanter Besuch im Weingut: unsere drei neuen Weinmajestäten · Neue Genüsse und das Beste für den Spätsommer · Ihre Auszeit an der engsten Moselschleife · Moselsteig ist schönster Wanderweg Deutsc...

Alle Neuigkeiten
Mehr auf Facebook
Weingut Amlinger&Sohn auf Facebook




 





Interaktive Karte Neef und Umgebung
Interaktive Karte
Neef und Umgebung



Donnerstag, den
27.04.2017

16 Besucher online.
Alle Preise inkl. MwSt.
 AGB / Gastaufnahmevertrag
 nach oben