+Willkommen&Neues
 +Internationale Versionen
 +Neuigkeiten & Weblog
 +Schiefertafel und Newsletter
  -Schiefertafel Oktober 2017 NEU!
  +Schiefertafel September 2017
  +Schiefertafel Juni 2017
  +Schiefertafel April 2017
  +Schiefertafel März 2017
  +Schiefertafel Dezember 2016
  +Schiefertafel Oktober 2016
  +Schiefertafel August 2016
  +Schiefertafel Juni 2016
  +Schiefertafel April 2016
  +Schiefertafel März 2016
  +Archiv 2015
  +Archiv 2014
    -Schiefertafel Dezember 2014
    +Schiefertafel Oktober 2014
    +Schiefertafel August 2014
    +Schiefertafel April 2014
    +Schiefertafel März 2014
  +Archiv 2013
  +Archiv 2012
  +Archiv 2011
  +Archiv 2010
  +Archiv 2009
  +Archiv 2008
  +Archiv 2007
  +Archiv 2006
  +Archiv 2005
  +Archiv 2004
  +Archiv 2003
  +Archiv 2002
  +Archiv 2001
  +Archiv 2000
 +Termine & Veranstaltungen
 +Gästebuch & Links
 -Impressum
 -Kontakt
 -Downloads & Videos
 -Anfahrt & Karten
+Weingut
+Unser Wein
+Weine&Shop
+Urlaub bei uns
+Fewos****(*)
+Mosel&Erlebnisse


Einkaufskorb (leer)
Bestellen

Amlinger´s Schiefertafel und Newsletter, März 2014

2014-03-16_ (2)_[1280x768].JPG (179177 bytes)
fruehling_2010 (6).jpg (26471 bytes)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde unseres Weingutes!        Neef an der Mosel, den  16. März 2014

Es ist soweit - so früh wie es keiner mehr wusste. Die Pfirsichblüte beginnt am 16. März! Deswegen wollen wir uns bei 23°C von der sonnenstrahlenden, ergrünenden und blühenden Mosel Ihnen melden. Dank überaus sonnigen Vorfrühlingswochen müssen Sie jetzt schon vorbeischauen, um die Pfirsichblüte mitzuerleben. Ab 28.3. haben die Gästezimmer wieder geöffnet, und auch jetzt können Sie schon Ferienwohnungen mieten.

Auch hat sich der aktuelle Jahrgang, der 13er, sehr gut, fast überraschen gut entwickelt; und so möchten wir Ihnen einige Eindrücke des "Neuen" nicht vorenthalten.

Inhalt:

  1. Der 2013er im Keller - für Sie probiert
  2. Schwitzen im Weinberg - Schneiden und Binden in der Februar- und Märzsonne
  3. Einladung: Frühling und Pfirsichblüte an der Mosel. Neu: Online schauen, was frei ist
  4. Neue Fässer für beste Weine
  5. Fortbildung in Südafrika
  6. Darf der Spanier dreimal so viel trinken wie der Deutsche? Groteske Alkoholempfehlungen
  7. Saisonstart 2014 - ab 28. März & Termine 2014
  8. Rückblick 2013

Der 2013er im Keller - für Sie probiert

Bis auf zwei Weine ist die Gärung in jedem Fass abgeschlossen. Im Moment haben die Weine noch Zeit, noch zusammen mit der Vollhefe zu reifen und sich zu finden. Nur ab und an werden einzelne - zwar sanft, aber komplett - von uns aufgerührt, um die Hefe zu verwirbeln und damit mehr Mundfülle freizusetzen.

2014-03-16_ (7)_[1280x768].JPG (124424 bytes)2014-03-16_ (6)_[1280x768].JPG (122255 bytes)

Hefe im Wein - der 2013er im sonnigen März

Bei den Weinen sind wir ein wenig überrascht. Der Herbst war sehr nass, wir mussten schnell ernten, und der Zuckergehalt der Beeren war eher niedrig. Daneben waren wegen des feuchten Herbstes und Sommers die Menge sehr niedrig. Deswegen, und auch wegen unserm schnellen und richtigen Weinausbau, machen die 13er Spaß mit Leichtigkeit, Frucht und doch Gehalt. Gerade dieses Jahr haben wir auf weiche und reife Säurewerte geachtet, beispielsweise durch den gezielten Einsatz der "zweiten Gärung", des biologischen Säureabbaus auch bei Weißweinen. Dabei wird durch fleißige Bakterien die doppelt saure Äpfelsäure zur einfach sauren Milchsäure umgewandelt - der Wein wird weicher, fülliger und . Also auch dieses Jahr erwarten Sie fruchtvolle Weine von den Amlinger´s.

Richtig los geht es mit dem Abfüllen erst Anfang April, dann mit den restsüßen Weinen, die nicht lange im Fass reifen müssen. Das andere Extrem sind kräftige Rotweine wir Cabernet oder Frühburgunder, die wir erst bestimmt in zwei Jahren füllen werden. Sie reifen im kleinen Holzfass, werden so weich und rund.

Bis ca. 5.4. ist die Liste wieder komplett.

2014-03-16_ (1)_[1280x768].JPG (203747 bytes)2014-03-16_ (12)_[1280x768].JPG (283092 bytes)

Begin der Pfirsichblüte am 16. März

Der erste 2013er:

34_s.JPG

34 2013er Winzersekt Elbling Flaschengärung EXTRA BRUT

9,90 Euro - 0,75l

Handgerüttelt nach traditioneller Flaschengärung, sehr cremig und feinperlig bei eleganter und fines(...)
(13,20 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)  mehr...

64_s.jpg

64 2012er Frühburgunder Rotwein trocken

14,90 Euro - 0,75l

Ausgezeichnet: Landesprämierung Gold 2013erZWEITBESTER Rotwein der Mosel, Jahresauswahlprobe Lande(...)
(19,87 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)  mehr...

64-13 2013er Frühburgunder Rotwein trocken

19,80 Euro - 0,75l

Ausgezeichnet: Landesprämierung Gold 2013erZWEITBESTER Rotwein der Mosel, Jahresauswahlprobe Lande(...)
(26,40 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)  mehr...

zweitbester Rotwein der Mosel Jahresauswahlprobe

66_s.jpg

66 2013er Cuvée HP1 trocken

8,90 Euro - 0,75l

Landesprämierung Gold Genießen Sie in diesem Wein die beiden Holzfässer, die Hans-Peter mit am Bes(...)
(11,87 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)  mehr...

2012: jetzt besser als je!

Bis dahin genießen Sie die fruchtvollen und spielerischen 2012er. Sie haben sich außerordentlich gut entwickelt und gerade die Rieslinge schmecken jetzt besser als im letzten Jahr.

Frühlings- und Spargelpaket - Lieferung ab ca. 4.4.

g10 Frühlings- und Spargelpaket

67,22 Euro - 12 Fl.

Frische, leichte Weine; spielerische Eleganz und belebende Frucht erwaretet Sie bei diesem Genuss-Pr(...)
(Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)  mehr...
 

Der 2013er - Probepaket. Lieferung ab ca. 4.4.

g3 Genusspaket 3: "Rundreise durch 2016"

77,42 Euro - 12 Fl

Hier finden Sie die ersten Weine mit einem exzellenten und sonnigen Herbst ausgezeichneten Jahr 2016(...)
(Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)  mehr...
 

Schwitzen im Weinberg - Schneiden und Binden in der Februarsonne

2014_02_24_18gradImWeinberg (1).JPG (133258 bytes)2014_02_24_18gradImWeinberg (2).JPG (130430 bytes)
2014-03-16_ (8)_[1280x768].JPG (178752 bytes)2014-03-16_ (11)_[1280x768].JPG (123291 bytes)

Kurze Arme, 18 Grad im Februar. Die Reben "drücken" schon, d.h. es tropft Wasser nach dem Schneiden aus den Wunden; vier Wochen früher als normal.

Im Weinberg werden die Weinreben ab November bis in den April hinein geschnitten und gebunden. Das heißt, die alten Triebe vom letzen Jahr werden - bis auf einen oder zwei - abgeschnitten und auf den Boden geworfen.

2014-03-14 (3).JPG (388887 bytes)2014-03-14 (1).JPG (466050 bytes)2014-03-14 (2).JPG (574862 bytes)

1. Rebe mit alten Trieben, vorgeschnitten; 2. rausgezogen; 3. gebunden

Die übrig gebliebenen Triebe (die stärksten und schönsten) werden dann nach unten gebogen (entweder herzförmig am Moselpfahl oder über den Biegedraht bei der neuzeitlichen Drahtanlage) und dann befestigt, zum Beispiel mit den hier wachsenden Weiden.
So erreicht man, das eine möglichst große Anzahl von neuen Trieben wachsen kann, denn neue Triebe heißt: neue Trauben. Und: die Rebe ist eine Rankpflanze - normalerweise will die Rebe 20m den Baum hinauf wachsen in Richtung Licht. Wir Winzer wollen das Gegenteil erzielen: die Reben sollen unten bleiben und dafür eher tief in den Boden wurzeln. Deswegen ist der Rebschnitt unverzichtbar im Weinbau.

2014-03-16_ (10)_[1280x768].JPG (132328 bytes)2014-03-16_ (9)_[1280x768].JPG (208443 bytes)

Das Schneiden und Binden ist bei uns noch komplette Handarbeit - nur so können wir die Reben so schneiden und binden, dass die spätere Qualität der Trauben optimiert wird.

Macht man als Winzer seine Arbeit sauber und richtig, so kann eine Rebe auf diese Art Jahrzehnte, wenn nicht mehr als 100 Jahre jedes Jahr süße und wohlschmeckende Trauben liefern.

Einladung: Frühling und Pfirsichblüte an der Mosel. Neu: Online schauen, was frei ist

fruehling_2010 (8).JPG (2719315 bytes)fruehling_2010 (5).JPG (679415 bytes)
fruehling_2010 (9).JPG (145586 bytes)fruehling_2010 (1).JPG (204553 bytes)fruehling_2010 (2).JPG (150302 bytes)
fruehling_2010 (3).JPG (177319 bytes)fruehling_2010 (4).JPG (185172 bytes)

Frühlings-Mosel-Impressionen. Blüten und auch die Tierwelt wagen sich wieder hervor.

Zur Pfisichblüte an die Mosel (März/April) - Tage des jungen Weines

Noch zeigt sich nur wenig grün in den braunen, steilen Hängen und auf grauen Schiefermauern. Aber von einzelnen zartrosa Farbtupfern bis hin zu ganz rosanen Hängen - in dieser Zeit dominiert der nur hier an der Mosel heimische Rote Weinbergspfirsich unsere sonst so vom Wein geprägte Heimat. Und gerne können Sie auch alle flüssigen Produkt aus dem blutroten Früchten, wie Likör oder Brändern, oder auch einfach die hausgemachte Pfirsichmarmelade passend zur Jahreszeit genießen.

  • Montag bis Freitag
  • Weinprobe mit kulinarischer Grundlage
  • Erleben Sie auch, wie die Natur hier im romantischen Tal neu erwacht und in voller Blüte steht
  • Probieren Sie auch mit uns den neuen Jahrgang. Jetzt, um den April, ist der erste Teil abgefüllt und wartet auf Sie.
  • Kellerbesuch mit Fassprobe des Neuen
  • 4 Übernachtungen im Weingut, Zimmer(DU/WC/TV, 2008 oder 2009 neu renoviert) inkl. Frühstück

nur 145,- Euro je Person im Doppelzimmer. Interesse?

Wochenden

Am besten anrufen für freie Termine, Tel. 0 65 42 - 29 62

Romantisches Wochenende im Weingut - von März bis November

  • Zwei Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer
  • traditionelle Weinprobe mit Grillbraten
  • Kellerführung mit Fassprobe
  • eine Flasche Wein aufs Zimmer
  • pauschal für nur 89,- Euro je Person im Doppelzimmer im Weingut(DU/WC/TV )
  • oder pauschal für nur 122,- Euro je Person im neuen Apartment Moseluferstr. 15, Neu 2012, 37-42m², Moselblick, Balkon, Küchenzeile etc., Belegung mit 2 Personen
  • Gerne verlängerbar auf 3 Übernachtungen, Preis nur 111,- bzw. 157,- Euro 
Preise Stand 2014 inkl. MwSt.

100_0876.JPG (679415 Byte)100_0939.JPG (764832 Byte)

So kann Ihre Erlebnis-Woche aussehen (natürlich Zusatzleistungen):

  1. Tag: Anreise, erkunden Sie den historischen Winzerort und erklimmen Sie den Petersberg. Beim "Eulenköpfchen" erwartet Sie ein fantastischer Rundumblick auf die engste Moselschleife.

  2. Abends große Weinprobe inkl. kulinarischer Grundlage: www.amlinger.de/weinprobe.html

  3. Tag: Radtour - bequem ohne Steigung nach Cochem oder Traben-Trarbach, zurück mit der Bahn (auch mit den Leihrädern oder -neu- Elektro-Leihrädern!)
    Abends je nach Interesse Kellerführung inkl. Fassprobe in unserem hochmodernen Weinkeller "Auf der Heid"

  4. Tag: oder einfach mal entspannen auf unserer Moselterrasse, oder - neu ab Mai - dem großen Weingutsgarten mit Liegewiese, oder nehmen Sie ein Glas Wein, einen Roman mit direkt ans Moselufer oder an den Naturstrand an der Klosterruine Stuben.

Buchungsanfrage oder Tel. 0 65 42 - 29 62.

Daneben: Mehr Ausflugsziele und Sport (Mountain-Biking, Klettersteig, Waldseilgarten, Paragliding, Kanu auf der Mosel...)

2014-03-16_ (5)_[1280x768].JPG (192909 bytes)2014-03-16_ (3)_[1280x768].JPG (167157 bytes)
2014-03-16_ (4)_[1600x1200].JPG (300337 bytes)

Mandelblüte im März 2014

Neue Fässer für beste Weine. Das Weingut Amlinger ist auf dem Holzweg.

Ich muss es Ihnen gestehen, statt Luxus-Uhren lieben wir Luxus-Fässer.

Tolle Fässer machen einfach den Unterschied. Gut für Sie: wenn einer von uns eine Luxus-Uhr hätte, könnten Sie die nur anschauen. Unsere Luxus-Fässer können Sie probieren und schmecken.

61881_web_R_by_michael berger_pixelio.de.jpg (11694 bytes)2014_02_barriques[1600x1200]_07.JPG (114680 bytes)

Links Luxus-Uhr, recht Luxus-Fass. Das Rechte können Sie schmecken.
Quelle links: michael berger  / pixelio.de

Beim Weisswein ist bis auf wenige Ausnahmen die Frische und Frucht gefragt. Bei uns, den Amlinger´s, und auch bei Ihnen, unseren Kunden.

Unsere Weiß- und Roséweine sehen deswegen ihr ganzes Leben lang nur Edelstahl. Das Edelstahl ist absolut inert - dass heißt, es gibt keinerlei Aromen ab, und es gehen auch keinerlei Aromen vom Wein drin verloren. Also einfach edel, daher kommt das also.

Also fast alle Weißen jetzt: Bis auf den cremige Chardonnay und auch zwei kleine Fäßchen Riesling. Sie bereichern das große Fass aus edlem Stahl, wenn wir alles nachher zusammenkippen - äh, ich meine, eine Cuvée kreieren, eine Assemblage arrangieren, einen Blend komponieren ;-).

Das ist der kreative Teil des Winzerlebens. Du hast verschiedene Wein-Charaktere, und machst das beste aus Ihnen. Wie der Sterne-Koch mit seinen Zutaten.

Beim Rotwein  sind wir auf dem Holzweg. Also wir setzen mehr und mehr auf Holz.

2014_02_barriques[1600x1200]_06.JPG (131971 bytes)2014_02_barriques[1600x1200]_09.JPG (127628 bytes)2014_02_barriques[1600x1200]_10.JPG (125791 bytes)

Hier Reifefässer aus deutscher, französischer und amerikanischer Eiche - jeweils perfekt für den angestrebten Weincharakter.

Die sind alle neu 2013. Und kosten ein Heidengeld, so wie ein Eichentisch auch. Ist halt eine Konkurrenz: eine Eiche wird zu Möbeln ODER Fässern; wobei die Fässer sogar besseres Holz brauchen als jedes Möbel. Gerade gewachsen muss es sein, engporig, und keine Astlöcher (Preisfrage: warum darf ein Holzfass kein Astloch haben? Die ersten drei Einsender erhalten je zwei Flaschen aus dem Holzfass, natürlich aus einem ohne Astlöcher. Schreibt an weingut@amlinger.de ).

2014_02_barriques[1600x1200]_13.JPG (204148 bytes)2014_02_barriques[1600x1200]_03.JPG (136836 bytes)2014_02_barriques[1600x1200]_04.JPG (135645 bytes)

Die Franzosen sind sauteuer. Hier liegen Hermes-Handtaschen, quasi.

Rollende Rotwein-Gärung im Holz. Drehbare "Mikro-Vinifikatoren"

Doch nicht nur klassisch bei der Reife, sondern auch während der Gärung setzen wir mehr und mehr auf Holz. Das ist zwar teuer, aber optimal für die Qualität!

2014_02_barriques[1600x1200]_01.JPG (130790 bytes)2014_02_barriques[1600x1200]_12.JPG (196916 bytes)

Die Fässer werden mit der Maische (Saft und Schalen) gefüllt. Die Gärung findet in den Fässern statt, täglich wird dreimal gedreht.

Guten Wein zu machen ist keine Geheimwissenschaft - einfach oft probieren hilft. Es stellt sich durch Probieren einfach heraus, dass die Gärung in dicken (45mm!) Eichenbottichen und Fässern dem Rotwein gut tut.

Vorteil:

  • Gute Temperatur,
  • sanftes Arbeiten,
  • und die Kohlensäure bleibt über der Maische und schützt vor Oxidation und Essigbakterien.

Im Gegensatz zu offenen, dünnen Kunststoffbottichen stimmt durch das dicke Holz die Temperatur während der Gärung, man muss nicht Energie reinstecken und heizen oder kühlen. Und es gehen bei den "Mikro-Vinifikatoren" nicht so viele Aromen verloren wie in den großen Bottichen. Ergo: Mehr Dimensionen im Wein. Top-Rotweine durch kleine Gärfässer. Luxus-Weine durch Luxus-Fässer.

Nur ist leider Handarbeit gefragt. Die Fässer werden per Hand drei bis fünf Mal am Tag gedreht.

Weine aus dem Holzfass (oder zum Teil aus dem Holzfass):

31.1_s.jpg

31.1 2015er Rosenberg Spätburgunder feinherb

9,90 Euro - 0,75l

Landesprämierung Gold (Pinot Noir) Steillage. Seltener Wein aus unserem besten Spätburgunderweinber(...)
(13,20 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)  mehr...

31.2_s.jpg

31.2 2014er Neefer Petersberg Rotwein Barrique - Ausbau trocken

8,90 Euro - 0,75l

13er: Landesprämierung Gold Mosel-Eleganz trifft fetten cremigen fruchtvollen südlich kraftvollen d(...)
(11,87 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)  mehr...

5_s.jpg

5 2014er »Sur Lie 500« Chardonnay AA trocken

12,- Euro - 0,75l

Im neuen 500l-Holzfass 8 Monate auf der Hefe gereift. Die südliche Konkurrenz des Rieslings passt (...)
(16,00 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)  mehr...

64_s.jpg

64 2012er Frühburgunder Rotwein trocken

14,90 Euro - 0,75l

Ausgezeichnet: Landesprämierung Gold 2013erZWEITBESTER Rotwein der Mosel, Jahresauswahlprobe Lande(...)
(19,87 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)  mehr...

65_s.JPG

65 Cabernet Dorsa Rotwein trocken AA

8,90 Euro - 0,75l

Jahrgangs-Cuvée - 24 und 36 Monate im Holzfass gereift. Unbedingt dekantieren, und bei 18°C aus eine(...)
(11,87 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)  mehr...

87 WP-Punkte

7.1_s.jpg

7.1 2016er Frauenberg STEILLAGE Riesling trocken

8,90 Euro - 0,75l

Landesprämierung Gold Calmont-Logowein Wundervoller, elegante Nuancen von Mandarine und gelbem Apf(...)
(11,87 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)  mehr...

Fortbildung in Südafrika

2014-02_sua_[640x480][02].JPG (98756 bytes)2014-02_sua_[640x480][11].JPG (132220 bytes)

Christian Amlinger auf Lehrfahrt in Südafrika. Auch mit ortsüblichen Transportmitteln.

Der Weinbau an der Mosel, sagt man, soll ja auf römische Wurzeln zurückgehen. Und ja, ich bilde mir was darauf ein, dass wenigstens bei mir und meiner Familie physiognomisch (schreibt man das so oder als "füsiogonomisch"?), also vom rein äußeren gesehen, so gewisse „südliche“ Wurzeln erkennbar sind. Ich bin also Moselwinzer, dunkles Haupthaar, ausdruckvolle Nase, stämmiger Körper, kleiner Wuchs und großer Durst. Ja nix für ungut; schaut Euch mal die besten Moselwinzer an, 90% teilen diese Beschreibung, ohne Witz.

Uns unterschiedet hier an der Mosel viel von den Bergvölkern auf den rauen Berghöhen über der Mosel. Ja, ok; jetzt mal zuerst der Weinkonsum und das Weininteresse. Weswegen wir uns es selbst im Urlaub im nassgraukaltfeuchten (das Wort passt) Winterjanuar nicht verbieten lassen, mal eben für 8 Tage ins februarsonnige Südafrika zu fliegen, in der geführten Gruppenreise im klimatisierten Bus. 21 Weingüter sind angepeilt mit 30 anderen „Young Winemakers“ aus Deutschland. Harte Arbeit in 8 Tagen. Dazu noch mehrere „Wine Festivals“, das wird als „Weinfeste“ verdeutschet. Freizeit maximal 3 Stunden am Stück zwischendurch, wenn man nicht auf den Schlaf verzichtet.

2014-02_sua_[640x480][05].JPG (120194 bytes)2014-02_sua_[640x480][06].JPG (141495 bytes)

2014-02_sua_[640x480][07].JPG (75146 bytes)2014-02_sua_[640x480][12].JPG (84605 bytes)


2014-02_sua_[640x480][08].JPG (133688 bytes)2014-02_sua_[640x480][04].JPG (126555 bytes)
2014-02_sua_[640x480][09].JPG (103627 bytes)2014-02_sua_[640x480][03].JPG (81858 bytes)2014-02_sua_[640x480][10].JPG (71882 bytes)

Edles Ambiente.

2014-02_sua_[640x480][01].JPG (126691 bytes)

Mindestlohn bei uns: 8,50 Euro, pro Stunde. Mindeslohn hier: 6,- Euro, am Tag. OK, hier sind auch welche aus Simbabwe, die arbeiten für 1-2 Euro am Tag.

Darf der Spanier dreimal so viel trinken wie der Deutsche? Groteske Alkoholempfehlungen von den Ärzten.

Ich denke, alle, die das lesen, trinken gerne Wein. Ich setze das mal voraus.

Da geht es Ihnen so wie mir. Und ich denke, die Welt ist ungerecht.

Laut Ärzten darf der Spanier eine ganze Flasche Riesling 0,75l mit 11,5% trinken. Jeden Tag, also 365 Flaschen im Jahr. Kein Problem. Und wir hier in Deutschland: Wir dürfen  nur 0,2l - einen Schoppen! - vom selben Wein trinken.

Also bei den Ärzten ist es so wie mit den Juristen: 2 Ärzte, 3 Meinungen. Fragen Sie also besser Ihren Winzer.

Quelle: http://www.welt.de/gesundheit/article124708381/Die-Alkoholempfehlungen-in-Europa-sind-grotesk.html

Mehr zum Thema: http://www.weinundgesundheit.de/

Kleiner Rückblick 2013

März: Neue Wohnungen

[1600x1200]M15_ (39).JPG (175634 bytes)
FW9_[1600x1200]_09.JPG (246645 bytes)

Fühlen Sie sich wohl in unseren neuen Wohnungen Moseluferstr. 15. Stil, Ambiente, Moselblick.

April: Neue Weinberge

[1600x1200]2013_06_43.JPG (608246 bytes)

In Neef pflanzten wir Spätburgunder und Riesling.

Mai: Unsere Ferienwohnungen: Geprüfte Qualität - F***-F***** DTV-Klassifiziert 2013

Eine tolle Auswahl für Sie: unsere 14 Ferienwohnungen

September: Straßenweinfest bei tollem Wetter

IMG_0242.JPG (1912031 bytes)IMG_0213.JPG (2035684 bytes)

Stimmung im Garten und Weingut. Auch die Neefer Weinmajestäten (von links Weinprinzessin Vanessa, Weinkönigin Verena  und Weinprinzessin Svenja) schauten vorbei, dabei auch in Schwarz die Mosel-Weinprinzessin 2012/2013 Julia Gessinger

Oktober: Schnelle Lese

herbst2013[1600x1200][23].JPG (203554 bytes)herbst2013[1600x1200][25].JPG (325451 bytes)

Dieses Jahr musste wegen vielen Regens die Lese schnell gehen. Aber bei uns stimmen dank Erfahrung die Qualität und die Menge.

November: 3. Platz für unseren Calmont beim Mosel-Riesling-Grand-Prix, der größten Weinprobe der Mosel

Quelle: Philipp Bohn

7.2_s.jpg

7.2 2015er Calmont STEILLAGE Riesling

11,90 Euro - 0,75l

Ausgezeichnet: Calmontlogo Landesprämierung Gold Absolut begeisternder, dichter und kraftvoller Au(...)
(15,87 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)  mehr...
 

November: Ehrenpreis des Winzerverbandes für 18x Gold, 8xSilber

a438142c65.jpg (48469 bytes)

Quellen: Bildergalerie der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz

Ehrenpreis des Winzerverbandes - dank 18 Goldmedaillen, 8 Silbermedaillen und 3 Bronzemedaillen bei der Landesprämierung. Wir freuen uns und nehmen es als Ansporn für Weinbergs- und Kellerarbeit! Zum Vergleich: nur zwei Weingüter an der Mosel hatten 2013 mehr Goldmedaillen als wir.

Weingut Amlinger&Sohn



 
  DEUKUSFRNLBE 
Sitemap
Kontakt
Impressum

Urlaubspreisliste
Weinpreisliste
Wein-Bestellzettel

Neues
2017-10_speisen_72.jpg

Neu: Wein und Speisen Infografik
Welche Weine passen zu welchen Gerichten? Nutzen Sie unsere Infografik und entdecken Sie ganz neue Genüsse mit unseren abwechslungsreichen Weinen - viele interessante Kombinationen, die sowohl den Gen...

icon_2017_09_72.jpg

Schiefertafel September 2017
· Goldregen - Landesprämierung 2017 mit 14 Goldmedaillen · Herbst 2017: Es geht los, so früh wie nie! · Frisch entleert: 225l-Fässer. Ihr neuer Stehtisch, als Regenfass oder für zwei Blumentöpfe · Ei...

icon_67_100.jpg

Ein neuer Wein. Probieren Sie!
Anonym?us. Winemaker´s Blend. Wir verraten nicht viel - nur so viel: er schmeckt! Er ist alles, nur nicht kompliziert....

icon_2017_06_72.jpg

Schiefertafel Juni 2017
· Filling Time · Jung und Steil - Weinpräsentation und Weinparty am 8.7. · Höchster Besuch im steilsten Weinberg · Frost im April 2017. 25% Schaden bei uns · Der Papst Franziskus sagt: Wein ist eine ...

icon_2017_04_72.jpg

Schiefertafel April 2017
· VERGRÖSSERUNGSGLÄSER für die Freuden dieser Welt · Der neue 2016er · kostenlose Lieferung im Mai und Juni · Weine für den Frühling und zum Spargel · Ihre Auszeit an der Mosel...

icon_2017_3_72.jpg

Amlingers Schiefertafel März 2017
· Wie man den Frühling erkennt · Der erste 2016er - ab sofort, aber nicht mehr lange. Schon fast ausverkauft! · Weinforum in Trier und IGW Berlin · Mosel auf dem Treppchen: Drittbester in der Kategori...

K640_icon100xX (200)_small.JPG

Moselsteig zum schönsten Wanderweg Deutschlands gewählt
Der 365 Kilometer lange Moselsteig zwischen Koblenz am Deutschen Eck und Perl im Saarland ist der schönste Weitwanderweg Deutschlands - gewählt im Wandermagazin. Erleben Sie den Moselsteig direkt ab ...

K640_icon100xX (145)_small.JPG

Der erste 2016er
Der erste neue 2016er - im Januar gefüllt und direkt im Ausschank. Neu - unser Nr. 21 "Süss, jung und fruchtig". Unser erster aus dem neuen Jahrgang! 2016er Kerner Spätlese. Ein wunderbar aromatischer...

Alle Neuigkeiten
Mehr auf Facebook
Weingut Amlinger&Sohn auf Facebook




 





Interaktive Karte Neef und Umgebung
Interaktive Karte
Neef und Umgebung



Freitag, den
20.10.2017

46 Besucher online.
Alle Preise inkl. MwSt.
 AGB / Gastaufnahmevertrag
 nach oben