+Willkommen&Neues
 +Internationale Versionen
 +Neuigkeiten & Weblog
 +Schiefertafel und Newsletter
  +Schiefertafel Juni 2017 NEU!
  +Schiefertafel April 2017
  +Schiefertafel März 2017
  +Schiefertafel Dezember 2016
  +Schiefertafel Oktober 2016
  +Schiefertafel August 2016
  +Schiefertafel Juni 2016
  +Schiefertafel April 2016
  +Schiefertafel März 2016
  +Archiv 2015
  +Archiv 2014
  +Archiv 2013
  +Archiv 2012
  +Archiv 2011
  +Archiv 2010
  +Archiv 2009
  +Archiv 2008
  +Archiv 2007
  +Archiv 2006
    +Schiefertafel Oktober 2006
    +Schiefertafel August 2006
    +Schiefertafel April 2006
    +Schiefertafel März 2006
  +Archiv 2005
  +Archiv 2004
  +Archiv 2003
  +Archiv 2002
  +Archiv 2001
  +Archiv 2000
 +Termine & Veranstaltungen
 +Gästebuch & Links
 -Impressum
 -Kontakt
 -Downloads & Videos
 -Anfahrt & Karten
+Weingut
+Unser Wein
+Weine&Shop
+Urlaub bei uns
+Fewos****(*)
+Mosel&Erlebnisse


Einkaufskorb (leer)
Bestellen

    Schiefetafel.JPG (549418 Byte)”Amlinger´s Schiefertafel” und Newsletter, August 2006

Liebe Weinfreunde, liebe Weingenießer, liebe Freunde des Weinguts Amlinger&Sohn!    Neef an der Mosel, den 12. August 2006

Nach dem wieder mal als "Jahrhundert"-Juli (heißester seit 1901) betiteltem Juli heißt es jetzt im August erst mal durchatmen - für die Menschen und Reben.

Gingen wir noch mit ca. 7-10 Tagen Verzögerung ins neue Weinjahr, so haben wir dank Sommerhitze diesen Rückstand umgebogen (hört sich ja fast wie beim Fußball an ;-), wir waren Anfang August ca. 10-14 Tage voraus mit der Entwicklung der Reben gegenüber dem langjährigen Mittel

 

 

Inhalt:

  1. Neue Weinberge 2006 - mit vielen Bildern
  2. Beste Weine für den Spätsommer
  3. Letzte Möglichkeit: Genießen Sie den Herbst, seine Farben, seine Feste, seine Früchte ím Moseltal. Urlaubs-Angebote im August, September, Oktober
  4. Termine: Konzert in der Klosterruine (schon vorbei). Weinfest und Straßenweinfest in Neef
  5. Ende August: Kostenlose Lieferung in die Eifel
  6. Rotwein gegen Schwerhörigkeit (!) ---- Exporte im Aufwind
  7. Ausblick: Weinlese

Wir wünschen Ihnen (und unseren Trauben) auf jeden Fall noch viele schöne und sonnige Sommertage, und viele schöne Stunden bei einem Glas Amlinger-Wein (das wünschen wir jetzt nur Ihnen ;-), unseren Trauben dafür schöne, kühle Nächte, die die feinen Aromen langsam hervorköcheln lassen).

Und vielleicht schauen Sie ja dann auch einmal wieder - vor, während, oder nach der Weinlese - bei und im Weingut vorbei, es warten viele gute Weine auf Sie. Wir würden uns freuen!

Herzliche Grüße aus dem Moseltal


Liane, Hans-Peter und Christian Amlinger, Weingut Amlinger&Sohn

PS: Leider sind erste Weine bereits ausverkauft, Nr. 62(Schwarzriesling) und die extrem guten 05er-Spätburgunder sind aber wieder ab Mitte September verfügbar, siehe unseren Online-Shop.

Neue Weinberge 2006

(Ungefähre)  Lage der neuen Weinberge (rot)

Hier wollen wir Sie einmal nach dem Motto "Mittendrin im Weingut" in unsere Weinberge entführen. So wachsen unsere jungen reben! Noch wird es dauern, bis Sie den ersten Wein aus den reben verkosten können. In den ersten beiden Jahren schneiden wir alle Trauben ab, damit sich die Rebe aufs Wachsen konzentrieren kann und ein kräftiges, gesundes Wurzelwerk ausbilden. Erst im dritten Jahr ist die erste, kleine Ernte möglich, der "Jungfernwein".

In diesem Jahr waren wir fleißig. Ca. 6.000 neue, junge Reben haben wir gepflanzt. In guten Weinbergen, mich Qualitätsrebsorten und Klonen. Damit wir genügend guten Wein für Sie haben.

Calmont

100_0194.jpg (1983882 Byte)

Terroir im Calmont. Grauwacke, Schiefer, Quarzit.

Riesling --- Inmitten von mittlerweile fast 23jährigen Reben wachsen auf einer ehemaligen "Driesche", also einem nicht mehr bewirtschafteten Weinberg, jetzt wieder junge Resling-Reben. Dank guter Vorbereitung des Weinberges wachsen sie prächtig. Der Weinberg wurde von Dornenhecken befreit, tief "gegrubbert" - also gepflügt und bekam noch etwas Kalk, damit sich die jungen Reben wohl fühlen.

Nach zweimaligem Pflügen war der schiefer- und mineralreiche Boden so locker, dass man im Frühjahr mit bloßen Händen die Löcher für die neuen Reben machen konnte. Denn in einem so steilen Weinberg ist das Pflanzen reine Handarbeit.

100_0199.jpg (1058562 Byte)100_0177_gut.jpg (1306069 Byte)100_0207_gut.jpg (390739 Byte)

Alter und neuer Weinberg

Wir glauben an den Calmont - einen guten Weinberg - und pflanzen wieder neue Riesling-Reben an.

Neue Reben aus 120jährigen Reb"vätern"

Übrigens stammt das Pflanzmaterial, die jungen Reben, wieder von alten, über 120jährigen Reben, gewachsen an der Saar. Denn diese Klone aus altem Rebmaterial sind noch keine "Turbo-Züchtungen" wie die nach dem Krieg gezüchteten. Im 20. Jahrhundert wurde Wert gelegt auf "Zuckerleistung". Viele, dicke Trauben sollten die Reben tragen, möglichst süß sollten sie sein.

Leider gingen dabei einige wichtige Eigenschaften der alten Rebklone verloren, wie die Lockerheit der Beeren (für eine späte Lese wichtig) und vor allem der Geschmack und die Wiedergabe des Bodens, des Terroirs. Wir probieren es wieder mit den alten Rebklonen, die noch nicht gezielt ge- oder überzüchtet wurden.

Frauenberg



 

Brauner Schiefer und Grauwacke über der Bahn. Finden Sie die Eidechse? Gut getarnt hat sie sich mit Ihrer Farbe dem Schieferboden angepasst.

Riesling --- Der Frauenberg - Legendäre Lage. Auch hier lag ein Teil des Weinbergs lange brach und musste erst von Hecken, Bäumen, vom Hochwasser angeschwemmten Müll befreit werden. Zum Vorschein kam lebendiger, unverbrauchter Boden und feinstes Schiefergestein.



Blauer und Grauer Schiefer beim Sportplatz - ideal für den Riesling

Kloster Stuben

Frühburgunder --- Der "Kleine Bruder" des Spätburgunders. Fast vergessen - jetzt schätzt man wider die Qualität. Nahe der Klosterruine - Spuren einer Mauer fanden wir bei der Anlage des Weinbergs - auf Sand. und Kiesboden wachsen die jungen reben kräftig.

 

Lehmiger Sand- und Kiesboden - ideal für Burgunder. Hans-Peter und Christian bei der Arbeit

Weiterhin pflanzten wir auch Chardonnay und Dunkelfelder (eine Rebe ähnlich dem Dornfelder) an.

Beste Weine für den Spätsommer

100_0130.jpg (439359 Byte)100_0146.jpg (394854 Byte)100_0120.jpg (469041 Byte)

Der heißeste Juli seit Begin der Aufzeichnungen (1901). Endlich Kühler. Abends im heißen Juli 2006. Hier dir richtigen Weine für staubig-heiße oder angenehm-warme Sommerabende:

19_s.JPG

19 2014er »Alte Reben« STEILLAGE Riesling feinherb

12,- Euro - 0,75l

Ausgezeichnet: Landesprämierung Gold, 2012er Endrunde (unter den besten 8) beim Mosel-Grand-Prix (...)
(16,00 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)  mehr...

2_s.jpg

2 2016er Riesling Classic

4,90 Euro - 1,0l

15er: Gold Landesprämierung Ehrlicher, unkomplizierter Trinkspaß in großer Verpackung. Erfrischend,(...)
(4,90 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)  mehr...

24_s.jpg

24 2016er Frauenberg Riesling mild AA

6,90 Euro - 0,75l

Handlese aus Schiefersteillagen. Hervorragender Riesling, sehr schöne und intensive Fruchtaromen von(...)
(9,20 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)  mehr...

30_s.jpg

30 2015er Rotling-Rosé feinherb

4,50 Euro - 0,75l

Weicher, typischer Rosé, mit Johannisbeer- und Himbeeraromen, weinsäurearm. Hat natürlichen Weinste(...)
(6,00 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)  mehr...

31.3_s.JPG

31.3 2014er Rosenberg Spätburgunder STEILLAGE trocken

12,90 Euro - 0,75l

(Pinot Noir). Ein absoluter Genuss, intensives Bukett, feiner Beerenton, blutrote Farbe - die Sonne(...)
(17,20 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)  mehr...

36_s.jpg

36 2016er AMSECCO

4,90 Euro - 0,75l

Moselanischer Frizzante. Frischer Qualitätsperlwein - Leicht prickelnd und voller Geschmack nach Pfi(...)
(6,53 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)  mehr...

65_s.JPG

65 Cabernet Dorsa Rotwein trocken AA

8,90 Euro - 0,75l

Jahrgangs-Cuvée - 24 und 36 Monate im Holzfass gereift. Unbedingt dekantieren, und bei 18°C aus eine(...)
(11,87 Euro / Liter; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)  mehr...

87 WP-Punkte
 

Letzte Möglichkeit: Genießen Sie den Herbst: seine Farben, seine Feste, seine Früchte.

Urlaubs-Angebote im August, September, Oktober

Leider sind die nicht nur für den Winzer schönsten Tage des Jahres immer gefragt und schnell ausgebucht. Kommen auch Sie zu uns ins herbstlich Msoeltal, das von ganz anderen Farben als im Sommer eingehüllt ist. Statt des sprießenden Grüns leuchtet das Gold der reifen Trauben, der herbstlichen Blätter. Statt des Tiefblaus der Mosel hat sich der Fluß in ein ruhiges, nur selten von sanft hindurch ziehenden Schiffen durchbrochenes Grau und Stahlblau verwandelt. Hellweiis hängen die letzten Nebelfetzen morgens in den steilen Schieferwänden des Calmonts und Frauenbergs. 

Ich meine, man könnte die Zufriedenheit schon fast spüren. Die des Winzers an den schönen Trauben, die der Menschen an der Ernte und beim Zusammensein an den vielen Weinfesten, die der Natur an ein gutes Jahr.

Rufen Sie uns einfach an (Tel. 0 65 42 - 29 62) für freie Termine oder buchung.html .

Last-Minute-Angebote

Angebote im Weingut, (Zimmer*** DU/WC/TV)

  • "Genuss am Fluss" - 4 Tage im Weingut inklusive Weinprobe, Essen im Landgasthof, Kellerführung und mehr für nur 113,- Euro
    oder weitere Wochen-Angebote wie z.B. "Wein-Lese im Weingut":
    • 13. bis 18.8., 22. bis 25.8., 27.8. bis 1.9., 26. bis 29.9. (Weinlese!), 3. bis 6.10., 15. bis 20.10. oder später
  • Wein-Wochenende an der Mosel:
    • 11. bis 13.8., 25. bis 27.8., 1. bis 3.9., 13. bis 15.10. oder später


Freie Ferienwohnungen, Stand: 10.8.2006:

Leider sind im August/September nur noch wenige Termine in den Ferienwohnungen frei:

(Preise inkl. MwSt.)

Schon Vergangenheit: Konzert in der Klosterruine Stuben

mit guten Weinen ... http://www.calmontregion.de/2006kulturimkloster.htm

Weiterhin laden ein: Weinfest in Neef, Stimmung im Festzelt mit 60 Allgäuer Musikanten vom 18. bis 21. August sowie Straßenweinfest in Neef, 22. bis 24. September



Bitte beachten Sie: an beiden Terminen sind wir ausgebucht.

Ende August: Kostenlose Lieferung in die Eifel

In die Eifel liefern wir bereits Ende August / Anfang September wieder frachtkostenfrei unseren Wein aus - bis zu Ihrer Haustür. Auch im Rest von Deutschlands liefern wir wieder, dort nach der Weinlese ca. ab dem 15. November.

Wie immer kommen Sie auch schnell und bequem per Post an unsere Weine. Das in ganz Deutschland - günstig für nur 4,50 Euro Versandkosten je Paket bis 21 oder 18 Flaschen ( shop.php ).

Und gerne können Sie uns im Weingut besuchen und unseren Wein vor Ort probieren, genießen und einkaufen: Besuch im Weingut

Rotwein gegen Schwerhörigkeit (!)

Wenn Ihr Mann oder Ihre Frau nicht hören will: wir wussten es schon immer, es kann nur an zuwenig Wein liegen. Mehr zum Thema auch unter http://www.weinundgesundheit.de/

Zitiert aus www.wein-plus.de:

"11.05.2006 Rotwein schützt vor Schwerhörigkeit

Der regelmäßige Genuss kleinerer Mengen Rotwein beugt der Altersschwerhörigkeit vor.

Wissenschaftler fanden heraus, dass die Antioxidantien des Rotweins das Einsetzen der Altersschwerhörigkeit zumindest hinauszögern können. Allerdings meldet die Fachzeitschrift New Scientist auch, dass Aspirin und grünes Gemüse eine vergleichbare Wirkung hätten.

Quelle: Agenturen

29.04.2006 Deutsche Weinelf blamiert sich doppelt

Die Deutsche Fußball-Wein-Mannschaft hat auch ihr zweites Spiel mit Pauken und Trompeten verloren.

Die Deutsche Weinelf, eine offenbar vergleichsweise untrainierte Formation aus deutschen Winzern, Weinbaufunktionären und Journalisten, hat nach der ersten Niederlage eine zweite kassiert. Bereits das Auftaktmatsch gegen die Mannschaft des Fußball-WM-Organisationskomitees war mit 1:12 zum Debakel geworden, nun folgte ein 1:5 gegen die Mannschaft der deutschen Köche.

Bis zur offiziellen Fußball-WM stehen noch weitere Spiele an. Auf Siege der Weinelf wettet indes kaum jemand mehr.
 

13.07.2006 Weinexporte im Aufwind - mit oder ohne FIFA-WM

Die deutschen Weinexporte bleiben im Aufwind. Sie haben in den 12 Monaten bis April 2006 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 11 Prozent im Wert zugelegt.

Die ausgeführten Mengen wuchsen um 4 Prozent, was einem Durchschnittswert von 183 Euro pro Hektoliter entspricht. In diesen Zahlen sind auch Ausfuhren ausländischer Weine enthalten, die von deutschen Weinkellereien reexportiert wurden.

Großbritannien bleibt mit einem Exportwert von 128 Mio. Euro (minus 0,5 Prozent) weiterhin der wichtigste Auslandsmarkt für deutsche Weine, wobei sich das Sortiment langsam ins Mittelpreissegment verlagert. Ganz anders gestaltet sich die Entwicklung in den USA: Seit einigen Jahren boomt der amerikanische Weinmarkt. Im Berichtszeitraum durchbrach der Import deutscher Weine erstmals die Schwelle von 100 Mio. US-Dollar – und dies fast ausschließlich mit Riesling.

In den Niederlanden sind dagegen neben dem Riesling auch andere deutsche Rebsorten, wie beispielsweise Weiß- und Grauburgunder, Silvaner oder Dornfelder gefragt. Auch in Japan hat sich das Exportklima für deutsche Weine deutlich aufgehellt. Nach sieben verlustreichen Jahren in Folge liegen nun auch hier die Exportzahlen mit 9,6 % wieder im Plus. Für die mittelgroßen Auslandsmärkte wie Schweden, Norwegen, Belgien, Kanada oder Russland werden ebenso Zuwächse gemeldet.

Ob diese positive Entwicklung allerdings ganz oder teilweise auf die Fußball-Weltmeisterschaft zurückzuführen ist, bleibt offen.

Quelle: DWI"

[ Quelle: www.wein-plus.de ]

Ausblick: Weinlese

Ende September geht es los - mit der Weinlese der frühen Sorten. Beispielsweise sind schon die ersten roten Beeren des Frühburgunders reif - höchste Zeit, um sie mit Netzen vor Vögeln, Wespen und Wildschweinen zu schützen.

Bei Beginn der Lese hören Sie dann wieder von uns - erste Bilder und Jahrgangs-Eindrücke vom 2006er!

    
Weingut Amlinger&Sohn



 
  DEUKUSFRNLBE 
Sitemap
Kontakt
Impressum

Urlaubspreisliste
Weinpreisliste
Wein-Bestellzettel

Neues
icon_2017_06_72.jpg

Schiefertafel Juni 2017
· Filling Time · Jung und Steil - Weinpräsentation und Weinparty am 8.7. · Höchster Besuch im steilsten Weinberg · Frost im April 2017. 25% Schaden bei uns · Der Papst Franziskus sagt: Wein ist eine ...

icon_2017_04_72.jpg

Schiefertafel April 2017
· VERGRÖSSERUNGSGLÄSER für die Freuden dieser Welt · Der neue 2016er · kostenlose Lieferung im Mai und Juni · Weine für den Frühling und zum Spargel · Ihre Auszeit an der Mosel...

icon_2017_3_72.jpg

Amlingers Schiefertafel März 2017
· Wie man den Frühling erkennt · Der erste 2016er - ab sofort, aber nicht mehr lange. Schon fast ausverkauft! · Weinforum in Trier und IGW Berlin · Mosel auf dem Treppchen: Drittbester in der Kategori...

K640_icon100xX (200)_small.JPG

Moselsteig zum schönsten Wanderweg Deutschlands gewählt
Der 365 Kilometer lange Moselsteig zwischen Koblenz am Deutschen Eck und Perl im Saarland ist der schönste Weitwanderweg Deutschlands - gewählt im Wandermagazin. Erleben Sie den Moselsteig direkt ab ...

K640_icon100xX (145)_small.JPG

Der erste 2016er
Der erste neue 2016er - im Januar gefüllt und direkt im Ausschank. Neu - unser Nr. 21 "Süss, jung und fruchtig". Unser erster aus dem neuen Jahrgang! 2016er Kerner Spätlese. Ein wunderbar aromatischer...

icon_2016-12_72.jpg

Weinforum 2017
Uns ist es eine große Ehre, als ausgesuchter Betrieb unsere Weine auf dem Weinforum, der größten Weinmesse der Region, vorstellen zu dürfen. Mehr zu den Weinen auf dem Weinforum 2017....

icon_2016-11_72.jpg

Schiefertafel Dezember 2016
Nicht nur den goldenen Herbst können wir feiern. Auch bereits den zweiten Eiswein dieses Jahr und großartige Erfolge ber Weinverkostungen und Prämierungen! Diese Erfolge sind bei uns ein schöner Aus...

icon_2016-10_72.jpg

Schiefertafel Oktober 2016
· 2016: Wechselbad der Gefühle! Unglaublich, wie der Weinjahrgang dank Spätsommer die Kurve gekriegt hat. · Unser Service für Sie: Wir stillen Ihren Durst und liefern unsere Weine jetzt ohne Frachtkos...

Alle Neuigkeiten
Mehr auf Facebook
Weingut Amlinger&Sohn auf Facebook




 





Interaktive Karte Neef und Umgebung
Interaktive Karte
Neef und Umgebung



Samstag, den
24.06.2017

14 Besucher online.
Alle Preise inkl. MwSt.
 AGB / Gastaufnahmevertrag
 nach oben